Zum Inhalt springen

Herren

Saison 2023/2024

Team

hintere Reihe v.l.n.r.

Lars Müller (Kapitän), Mike Sickert (Teambetreuer), Julian Reum, Marvin Lämmerhirt, Yannis Michael Pfaff, Besik Pridonashvili (Trainer)

 

mittlere Reihe v.l.n.r.

Lars Müller (Kapitän), Dario Wackes, Jannik Kümpel, Marcel Willmann, Jonas Gattinger, Tom Künzl

 

vordere Reihe v.l.n.r.

Max Peter, Florian Motz, Florian Lesser, Manuel Wenzel, Hannes Frobenius

Kreisoberliga

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SG SV 08 Thur. Str.-Helmershof
Ergebnis 1:2 (1:1)
.
📅 Datum Sonntag, 06.08.2023
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Lämmerhirt, Künzl, Peter, Reum, Willmann, Kümpel, Motz, Gattinger, Müller (C)(67. Pfaff)
Ersatz
Groß, Hartleib, Pfaff
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Str.-Helmershof
Kermann, Hofmann, Reich, Huhn, Baldauf (77. Flache), Marr (C), Dellit, Chasseur, Rückemann, Eck (84. Schmal), Lienert (94. Simon)
Ersatz
Flache, Schmal, Simon, Häfner
 
👨‍💼 Trainer SG Str.-Helmershof
Heiko Stern
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Gattinger (32.), Willmann (45.), Künzl (48.), Peter (50.), Motz (54.), Pfaff (92.)
 
🟡 Gelbe Karte SG Str.-Helmershof
Reich (34.), Eck (45.)
 
🥅 Tore

1:0 Reum (2.)

1:1 Dellit (15.)

1:2 Lienert (73.)

 
📍 Spielort

Sportplatz Friedenskampfbahn

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 5 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
100
 
👮 Schiedsrichter
Felix Köhler
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Thomas Winter, Holger Lautensack

 
☁️ Wetter
Temperatur:  14 °C
Regen
Wind: mäßiger Wind aus Nord-West (bis 25 km/h)
Regenrisiko: 95 %
 
📰 Spielbericht
Breitunger Traumstart führte am Ende nicht zum gewünschten Erfolg

 

Am heutigen Sonntag empfing der FSV Rot-Weiss Breitungen die SG Struth-Helmershof zum Saisonauftakt der neuen Kreisoberligasaison 2023/2024. Die Gastgeber aus dem Werratal erwischten einen regelrechten Traumstart. Nach einem langen Pass von Max Peter aus dem Mittelfeld kam Marcel Willmann zum Abschluss, aber der Gästekeeper konnte den Ball nicht festhalten und Julian Reum netzte zur 1:0 Führung ein. Bei strömenden Regen hatte Breitungen in den Anfangsminuten mehr vom Spiel. In der 15. Minute fiel allerdings wie aus dem Nichts und durch einen herrlichen Sonntagsschuss der Ausgleich für Struth-Helmershof. In der 24. Minute kam der Gegner im Strafraum der Breitunger frei zum Schuss, aber der Ball flog über das Tor. 7 Minuten vor dem Ende bewies Jonas Gattinger, dass er ein gutes Auge besitzt. Jonas beförderte den Ball von der Mittellinie passgenau zu Florian Motz, der schneller als sein Gegenspieler die Situation erkannte und frei zum Abschluss kam, doch ein Spieler der Struth klärte zur Ecke. Zum Ende hin hatte die Struth dann ein leichtes Chancenplus.

 

 

Nach dem Seitenwechsel kam es im weiteren Spielverlauf immer wieder zu kurzen Regenschauern sodass der Rasen immer unberechenbarer wurde. In der 47. Spielminute folgte eine geniale Chance für Breitungen nach einem Zusammenspiel zwischen Florian Motz und Marcel Willmann, aber der Schiedsrichter hob die Fahne. Nur 3 Minuten später folgte die nächste Möglichkeit für die Rot-Weissen durch Julian Reum, aber der Ball flog über das Tor. In der 53. Minute zeigte Florian Lesser, warum er zu den besten Torhütern der Kreisoberliga gehört. Florian musste durch eine Glanzparade vollen Einsatz zeigen, um den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern. Ab der 55. Minute wurden die Zweikämpfe intensiver geführt. In der 60. Minute kam Max Peter auf der linken Seite frei zum flanken, aber Marcel Willmanns anschließender Kopfball verfehlte das Tor knapp. Auf der anderen Seite rettete Florian Lesser mit dem ganzen Körper gegen den einschussbereiten Gegenspieler. Das war eine 100%ige Torchance von Struth-Helmershof. In der 73. Minute brachte der Strüther Kapitän eine saubere Flanke haarscharf in den Breitunger Strafraum und ein Ex-Breitunger stand am Ende goldrichtig und netzte souverän zur 2:1 Führung für die Gäste ein. Zwar hatte Marcel Willmann in der 82. Minute nochmal eine gute Möglichkeit durch einen perfekten Schuss, aber am Ende brachte Struth-Helmershof das knappe Ergebnis über die Zeit.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim SV Stahl Brotterode-Trusetal
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 4:1 (3:0)
.
📅 Datum Sonntag, 13.08.2023
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Reum (76. Hartleib), Willmann, Pfaff, Kümpel, Motz, Gattinger (72. Kleeberg)
Ersatz
Hartleib, Groß
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Br.-Trusetal
Volkmar (86. Schenck), Storch, Rommel, Schmidt, Peter (86. Jung), Heß (73. Gündüz), Lang (77. Packheiser), Krettek (86. Schmidt), Pastowski, Schröder, Brenn
Ersatz
Schenck, Packheiser, Schmidt, Jung, Gündüz
 
👨‍💼 Trainer Br.-Trusetal
Mike Linhart
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Gattinger (60.), Reum (68.)
 
🟡 Gelbe Karte Br.-Trusetal
Brenn (44.)
 
🥅 Tore

1:0 Peter (1.)

2:0 Peter (35.)

3:0 Schröder (38.)

3:1 Willmann (58.)

4:1 Peter (70.)

 

📍 Spielort

Sportplatz Gehege

Am Sportplatz 1a

98596 Brotterode-Trusetal

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
170
 
👮 Schiedsrichter
Alexander Fries
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Reiner Fehringer, Ullrich Augustin

 
☁️ Wetter
Temperatur:  25 °C
leicht bewölkt
Wind: schwacher Wind aus West (bis 10 km/h)
Regenrisiko: 35 %
 
📰 Spielbericht

Breitungen noch ohne Punkte

 

Am zweiten Spieltag der Kreisoberliga trafen die Herren heute Nachmittag auswärts auf die Stahlelf aus Brotterode-Trusetal, allerdings endete das Nachbarschaftsduell mit einem klaren Sieg des Gastgebers. Es waren noch nicht einmal 60 Sekunden gespielt, da fiel bereits das 1:0 für Brotterode-Trusetal. Nach einem Bock der Breitunger Hintermannschaft stand der Gegner völlig frei und netzte ein. Im weiteren Spielverlauf war die Stahlelf die tonangebende Mannschaft. In der 25. Spielminute musste Florian Lesser vor dem einschussbereiten Gegenspieler mit einer herrlichen Rettungstat ein weiteres Gegentor verhindern. Breitungen blieb nach vorne hin in den ersten 45 Minuten fiel zu harmlos. Erst in der 33. Minute hatte Marcel Willmann durch einen Freistoß aus 17 Meter eine gute Möglichkeit, aber der Ball wurde von der Stahlelf noch abgefälscht und ging knapp am Tor vorbei. Nur zwei Minuten später verunglückte ein Abschlag von Florian Lesser und der Ball landete beim Gegenspieler, der nur noch einschieben musste. In der 38. Minute konnte Florian Lesser mit einer Glanztat den Ball zunächst abwehren, aber den Nachschuss versenkte der Gegenspieler mit einer artistischen Einlage zum 3:0 Pausenstand.

 

Nach dem Seitenwechsel gaben die Gastgeber die Kontrolle ein wenig aus der Hand und in der 58. Spielminute erzielte Marcel Willmann freihstend den 3:1 Anschlusstreffer. Kurz darauf fiel das 4:1 für Brotterode-Trusetal, allerdings war der Ball bereits vorher im Aus. In der 69. Minute verhinderte Tom Künzl mit dem Kopf im letzten Moment ein weiteres Gegentor, aber nur eine Minute später fiel das spielentscheidende 4:1. Kurz vor dem Ende hatten beide Teams noch gute Möglichkeiten. In der 79. Minute hatte Marcel Willmann die Chance, allerdings klärte der Gegner mit dem Kopf und kurz vor dem Ende traf Florian Motz das Außennetz der Stahlelf. Danach pfiff der Schiedsrichter die Partie ab.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast FC Steinbach-Hallenberg II
Ergebnis 5:1 (2:0)
 
📅 Datum Sonntag, 20.08.2023
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Lämmerhirt, Künzl, Peter (73. Rothe), Reum (45. Pfaff), Willmann, Kümpel, Motz (57. Frobenius), Gattinger (66. Wenzel), Müller (C)
Ersatz
Wenzel, Rothe, Pfaff, Frobenius
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung St.-Hallenberg II
Bindriem, Höfer, Lüdtke, Klee, Hehnke (78. Kaiser), Kissel, Holland, Heine, Graf, Hermann, Volkmar
Ersatz
Kaiser
 
👨‍💼 Trainer St.-Hallenberg II
Ronny Walther
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte St.-Hallenberg II
keine
 
🥅 Tore

1:0 Willmann (3.)

2:0 Müller (32.)

3:0 Peter (47.)

4:0 Willmann (56.)

4:1 Hermann (86.)

5:1 Willmann (87.)

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
66
 
👮 Schiedsrichter
Jan-Phillip Bretschneider
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Steven Bräger, Hans-Joachmin Walther

 
☁️ Wetter
Temperatur:  32°C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Süd-West (bis 5 km/h)
Regenrisiko: 2 %
 
📰 Spielbericht

Breitungen dominiert und holt erste Punkte

 

Auf der Friedenskampfbahn Breitungen fand heute das 3. Saisonspiel in der Kreisoberliga statt. Zu Gast war die zweite Mannschaft aus Steinbach-Hallenberg. Die Gäste waren noch ohne Punkte, ebenso wie Breitungen. Die Heimmannschaft aus dem Werratal machte bei brütenden Temperaturen von Anfang an Druck. Bereits in der 3. Spielminute brachte Florian Motz über die rechte Seite den Ball in den Strafraum und Marcel Willmann netzte zur 1:0 Führung ein. In der 14. Spielminute kam ein Querpass von Julian Reum auf Marcel Willmann, der über den Gegenspieler sprang und sofort abzog, aber „Willis“ Schuss wurde zur Ecke abgefälscht. Während des Spiels wurde vom Schiedsrichtergespann mehrere Trinkpausen verordnet, was bei diesen hochsommerlichen Bedingungen die richtige Entscheidung war. In der 23. Spielminute hatte Julian Reum die nächste Möglichkeit durch einen Kopfball, aber es blieb zunächst beim 1:0. In der 30. Minute wurde Lars Müller von Marcel Willmann auf die Reise geschickt und Lars Müller konnte unbedrängt zum 2:0 einnetzen. Nur eine Minute später konnte sich der Gästetorwart Martin Bindriem auszeichnen. Zunächst prüfte Julian Reum den Steinbacher Schlussmann, der glänzend parierte. Den Abpraller setzte Marcel Willmann an den Pfosten. In der 36. Minute versuchte es Florian Motz, nach Freistoßflanke von Max Peter, per Direktabnahme. Kurz vor dem Pausenpfiff tauchte Florian Motz erneut im gegnerischen Strafraum auf, der Schuss ging allerdings über das lange Eck. Breitungen bestimmte in den ersten 45 Minuten deutlich das Spielgeschehen.

 

Nach dem Seitenwechsel blieb Breitungen weiter tonangebend. In der 47. Spielminute erkämpfte sich Florian Motz den Ball und den Querpass vollstreckte Max Peter mustergültig zum 3:0. Nur drei Minuten später war Breitungen schon wieder zu einer Großchance gekommen. Jannik Kümpel`s Fernschuss aus 30 Metern wurde von Martin Bindriem über die Latte gelenkt. Die erste gefährliche Torchance für Steinbach-Hallenberg II hatte Hannes Hehnke, aber Florian Lesser parierte den sauberen Schuss mit dem Fuß. In der 57. Spielminute traf Marcel Willmann mit einem pfeilschnellen Flachschuss zum 4:0. Ein Querschläger der Gäste sorgte in der 64. Minute für eine erneute Großchance für Breitungen. 20 Minuten später erzielte Steinbach-Hallenberg II den Ehrentreffer durch Phillip Hermann. Es gab zwar kurzzeitige Diskussionen, weil der Treffer aus einer abseitsverdächtigen Position entstand, aber der Schiedsrichter ließ das Tor gelten. Kurz vor dem Ende donnerte Marcel Willmann den Ball in den Winkel zum 5:1 Endstand.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim SG SV Blau-Weiß Kaltenwestheim
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 0:0
.
📅 Datum Sonntag, 02.09.2023
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Lämmerhirt, Künzl, Rothe, Willmann, Pfaff, Kümpel, Motz, Frobenius (70. L. Klinzing), Müller (C)
Ersatz
Wenzel, L. Klinzing, Hartleib, Volkmar
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Kaltenwestheim
Schmidt, Salzmann, L. Werner, M. Werner (46. Uehling), Scholl, Bretschneider (57. Görtner), Lueckert (84. Lueckert), Marschall, Greifzu, Lotz, Senf
Ersatz
Uehling, Grimm, Görtner
 
👨‍💼 Trainer SG Kaltenwestheim
Torstem Pischko
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Motz (25.)
 
🟡 Gelbe Karte SG Kaltenwestheim
Lueckert (25.)
 
🥅 Tore

keine

 

📍 Spielort

Sportplatz Alte Mark

Schafhäuser Weg 3

98634 Kaltensundheim

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 7 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
120
 
👮 Schiedsrichter
Ringo May-Nowak
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Ronny Otto, Neo Simmerling

 
☁️ Wetter
Temperatur:  18°C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (bis 5 km/h)
Regenrisiko: – %
 
📰 Spielbericht

Punktgewinn in der Rhön

 

Am Samstagnachmittag gastierte des FSV Rot-Weiss Breitungen bei der SG Kaltenwestheim. Die Gastgeber aus der Rhön gingen, mit dem Pokalsieg gegen Oepfershausen im Rücken, gestärkt in die Partie. In den ersten Minuten gab es gleich drei Großchancen für die SG. In der 2. Minute ging der Ball aus spitzem Winkel knapp am Pfosten vorbei. Es folgten weitere Torschüsse in der 5. und 9. Spielminute. Danach verflachte die Partie allerdings. Es gab wenige Torraumszenen. Erst in der 33. Minute hatte Janik Kümpel eine gute Möglichkeit nach einem Freistoß. Nur zwei Minuten später setzte Florian Motz zum Torschuss an. Breitungen hatte zu diesem Zeitpunkt eine gute Phase, aber bis zur Pause blieb es beim 0:0.

 

Nach dem Seitenwechsel kam Breitungen besser aus der Kabine, aber Zählbares sprang dabei nicht heraus. Auf der Gegenseite kamen von den Gastgebern einige Schüsse, aber diese waren ebenfalls harmlos. Erst in der 70. Minute gab es eine Großchance für Breitungen. Nach einer guten Flanke von Yannis Michael Pfaff kam Marcel Willmann nicht mehr an den Ball heran. In der 84. Spielminute gab es einen Schockmoment. Die Partie musste minutenlang unterbrochen werden, denn Kaltenwestheims Andreas Lueckert verletzte sich schwer und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der FSV wünscht dem Spieler eine schnelle Genesung. Kurz vor Schluss hatte Marcel Willmann nochmal eine Großchance, doch auch diese blieb ohne Erfolg. Am Ende steht ein mageres 0:0 auf dem Zettel.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SG SV Jüchsen 05
Ergebnis 0:1 (0:0)
.
📅 Datum Sonntag, 10.09.2023
🕐 Anstoss – Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt, Peter, Müller (C), Frobenius, Willmann, Pfaff (63. Künzl), Kümpel, Motz (89. Rothe)
Ersatz
Künzl, Rothe, Küllmer, Groß, Hartleib
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Jüchsen
Krauß, von der Weth, Bussemer (94. Rust), Hamm (C), Fickel (70. Rust), Grünert, Hom, Bartholomäus (61. Hummel), Göpfert, Jobst, Müller
Ersatz
Rust, Hummel, Rückert
 
👨‍💼 Trainer SG Jüchsen
Mike Bessler
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Müller (80.)
 
🟡 Gelbe Karte SG Jüchsen
von der Weth (77.) Hamm (81.), Rust (93.)
 
🥅 Tore

0:1 Bussemer (88.)

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 5 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
110
 
👮 Schiedsrichter
Nils Pfannstiel
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Daniel Heuse, Kevin Leyh

 
☁️ Wetter
Temperatur:  28 °C
wolkenlos
Wind: schwacher Wind aus Süd-West (bis 5 km/h)
Regenrisiko: 5 %
 
📰 Spielbericht

Später Treffer verhindert Punkte gegen Angstgegner

 

Bei herrlichem Sonnenschein, aber sehr heißen Temperaturen fand heute auf der Friedenskampfbahn das Spitzenspiel Breitungen gegen die SG Jüchsen statt. Bereits 5 Minuten nach dem Anpfiff hatte Breitungen die erste Möglichkeit. Lars Müller ging ins 1-gegen-1 mit Martin Müller, aber Jüchsens Spieler behielt die Oberhand. Im weiteren Spielverlauf versuchten es die Gäste meistens durch die Mitte, während Breitungen die Spieler auf den Außenpositionen suchte. Beide Abwehrreihen standen aber sicher und boten kaum Freiräume. In der 30. Spielminute kam ein Freistoß von Florian Motz von der linken Seite flach in den Strafraum und Lars Müller kam zum Abschluss, aber der Ball ging knapp über das Tor. Nur drei Minuten später tauchte Marcel Willmann frei vor dem Gästekeeper auf, aber der Schuss war zu ungenau. Jüchsen`s Kapitän Florian Hamm kam kurz vor dem Pausenpfiff zu einem satten Weitschuss, doch der Ball verfehlte das Tor knapp. Mit einem 0:0 betraten beide Teams die Kabinen.

 

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus dem Grabfeld deutlich besser aus den Kabinen. Christian Fickel prüfte direkt nach dem Wiederanpfiff den Breitunger Schlussmann Florian Lesser, der mit einer Glanzparade die Situation klärte. In der 51. Minute rettete Florian Lesser erneut im allerletzten Moment. Jüchsen setzte Breitungen ordentlich unter Druck. In der 55. Spielminute konnte sich Breitungen mal befreien und Dario Wackes brachten einen hohen Ball zielgenau zu Florian Motz, aber der Abschluss war zu ungenau. 5 Minuten später kam Sebastian Hamm nach einer Ecke zum Kopfball, aber der Ball ging über die Querlatte. Im weiteren Spielverlauf hatte Jüchsen weitere Möglichkeiten und Breitungens Abwehr stand mächtig unter Druck, aber es blieb weiter beim 0:0. In der 71. Minute brachte Martin Müller den Ball nicht unter Kontrolle und Florian Motz versuchte die Kugel am Jüchsener Torwart Jonas Krauß vorbei zu schlenzen, aber ohne Erfolg. Da war sie plötzlich die große Chance für Breitungen. In den letzten 15 Minuten wurde die Partie zunehmend härter geführt und es gab viele Zweikämpfe. Die Kräfte schwanden auf beiden Seiten, denn die Temperaturen setzten den Spielern immer mehr zu. Das Schiedsrichtergespann unterbrach das Spiel mehrfach für kurze Trinkpausen. In der 89. Minute setzte Andre Bussemer zum Kopfball an und netzte mustergültig für die vielumjubelte Jüchsener Führung ein. Danach konnten die Gäste das Ergebnis über die Zeit retten. In der ersten Halbzeit hatte Breitungen etwas mehr Spielanteile, aber vor allem in der zweiten Halbzeit konnte Jüchsen nochmal die Kräftereserven aktivieren und am Ende knapp gewinnen.

 

Von: Matthias Reinhardt

 

Heim FC Zella-Mehlis
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 0:3 (0:0)
 
📅 Datum Samstag, 16.09.2023
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes, Wenzel (46. Messerschmidt), Lämmerhirt, Peter, Willmann, Pfaff (76. Scholz), Kümpel, Motz, Rothe, Frobenius (80. Kleeberg)
Ersatz
Messerschmidt, Scholz, Kleeberg
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Zella-Mehlis
Lengyel, Groeschel, Waap, S. Brandl, Kersten (C), Werner, Wilke (65. Steinke), Frank, Müller (73. R. Brandl), Langenhan, Titscher
Ersatz
Greiser, Schmidt, Steinke, R. Brandl, Walther
 
👨‍💼 Trainer Zella-Mehlis
R. Brandl
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Wenzel (27.)
 
🟡 Gelbe Karte Zella-Mehlis
keine
 
🥅 Tore

1:0 Titschter (46.)

2:0 Kersten (51.)

3:0 Titschter (80.)

 

📍 Spielort

Sportplatz Benshausen

Sportstraße

98544 Zella-Mehlis

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
97
 
👮 Schiedsrichter
Jan-Phillip Bretschneider
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Nico Trautwein, Hossein Achikzai

 
☁️ Wetter
Temperatur:  23 °C
sonnig
Wind: schwacher Wind aus West (bis 5 km/h)
Regenrisiko: 5 %
 
📰 Spielbericht

Schwache zweite Halbzeit

 

Keinen guten Tag erlebten heute die Herren beim Kreisligameister und Aufsteiger FC Zella-Mehlis. Die Gastgeber aus der Ruppbergstadt konnten personell aus dem Vollen schöpfen, während Breitungen zwei Spieler aktivieren musste, die ihre Fussballschuhe bereits an den Nagel gehangen haben. Breitungen startete zunächst gut in die Partie, aber bereits in der 5. Spielminute kam auch der Gegner zu seiner ersten Chance, als ein Spieler einmal quer durch das Mittelfeld spazierte. Nach gut 15 Minuten wurde die Mannschaft durch zahlreiche Ecken und Freistöße in die eigene Hälfte gedrängt. Zusätzlich beschäftigte man sich mehr mit den Nebengeräuschen, anstatt sich auf das Spiel zu konzentrieren. Die erste gute Möglichkeit für Breitungen gab es in der 35. Minute durch Florian Motz, der an das Außennetz schoss.

 

Nach dem Seitenwechsel gab es zunächst eine Chance für Breitungen durch Florian Motz nach einer herrlichen Flanke von Yannis Michael Pfaff, doch postwendend erzielte Zella-Mehlis das 1:0 in der 46. Spielminute. Nur 5 Minuten später landete ein direkter Freistoß im Torwarteck. Zella-Mehlis machte im Spielaufbau eine bessere Figur und mit dem komfortablen Ergebnisstand lief der Ball. Breitungen war hingegen bemüht und konnte auch durch die Einwechslungen der erfahrenen Spieler zwar etwas Ruhe ins Spiel bringen, aber ein Tor wollte nicht gelingen, obwohl die Mannschaft von der 70. bis zur 80. Minuten dem Gegner ebenbürtig war. Max Peter hatte in dieser Phase eine gute Möglichkeit. In der 81. Minute erkämpfte sich Zella-Mehlis in der eigenen Hälfte den Ball und dieser landete über Umwege beim gegnerischen Stürmer, der überlegt zum 3:0 einnetzen konnte. Am Ende blieb es bei diesem Spielstand. Schaut man nun nach 6 Spieltagen auf die Tabelle, so kann man mit dem Stand keineswegs zufrieden sein.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SG RSV Fortuna Kaltennordheim
Ergebnis 6:0 (3:0)
 
📅 Datum Sonntag, 24.09.2023
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes (63. Gattinger), Messerschmidt (57. Scholz), Lämmerhirt, Peter (61. Künzl), Rothe, Jul. Reum (80. Hartleib), Willmann, Pfaff, Kümpel, Frobenius
Ersatz
Hartleib, Künzl, Scholz, Gattinger
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Kaltennordheim
M. Wolf, Stopfel (46. A. Wolf), Rooinasie (88. Kaul), Richter (57. Födisch), Ender, Wichler (C), Ruppert, Tsikhistavi, Gottschalk (28. Ostmann), Salzmann, Quentmeier
Ersatz
Ostmann, Baghdaoui, Födisch, A. Wolf, Bach, Kaul
 
👨‍💼 Trainer SG Kaltennordheim
Kevin Bach
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Messerschmidt (50.)
 
🟡 Gelbe Karte SG Kaltennordheim
Salzmann (2.)
 
🥅 Tore

1:0 Jul. Reum (22.)

2:0 Willmann (31.)

3:0 Willmann (38.)

4:0 Willmann (58.)

5:0 Pfaff (63.)

6:0 Willmann (72.)

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
100
 
👮 Schiedsrichter
Nico Schmidt
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Thomas Schwanethal, Lennox-Tyler Vonderlind

 
☁️ Wetter
Temperatur:  23 °C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus West (bis 6 km/h)
Regenrisiko: 5 %
 
📰 Spielbericht

Breitungen mit dickem Ausrufezeichen

 

Bei herrlichem Sonnenschein empfing der FSV Rot-Weiss Breitungen die SG Fortuna aus Kaltennordheim. Beide Teams liefen bisher ihren Erwartungen hinterher, doch Breitungen setzte heute ein dickes Ausrufezeichen. Die ersten Minuten begannen ausgeglichen und unspektakulär. Erst in der 15. Spielminute hatte Max Peter die erste gute Chance auf dem Fuß, der drei Gegenspieler alt aussehen ließ. Nur zwei Minuten später versuchte es Marcel Willmann mit einem Flachschuss. Breitungen hatte ab der 20. Spielminute mehr vom Spiel und die besseren Torchancen. In der 22. Minute setzte sich Dario Wackes auf der linken Seite durch und brachte den Ball flach in den Strafraum der Fortuna. Dort lauerte bereits Julian Reum, der zum 1:0 einnetzen konnte. Danach folgte eine Unterbrechung, da Albert Gottschalk verletzt liegen blieb und behandelt werden musste. Anschließend musste der Spieler der Fortuna ausgewechselt werden. Nach gut 30 Minuten hatte Breitungen eine heftige Doppelchance. Erst verfehlte Marcel Willmann das Tor und kurz darauf versuchte es Julian Reum mit dem Außenrist. In der 31. Spielminute kam Marcel Willmann 20 Meter vor dem Tor an den Ball und hämmerte ihn mustergültig und platziert zum 2:0 ins gegnerische Netz. Breitungen suchte immer wieder den Abschluss und die heimischen Zuschauer waren darüber sehr erfreut. 7 Minuten später holte Yannis Michael Pfaff nach einem abgefälschten Schuss eine Ecke heraus, die durch Marcel Willmann`s Direktabnahme zum 3:0 Pausenstand führte.

 

Nach dem Seitenwechsel blieb Breitungen die dominante Mannschaft. In der 55. Minute hatte aber zunächst Jerry Rooinasie für die Fortuna den Anschluss auf dem Fuß, aber die Situation wurde aufgrund eines Handspiels abgepfiffen. Breitungen eroberte sich in der 58. Spielminute an der linken Seitenauslinie den Ball und dann ging es ganz schnell. Eine herrliche Kombination über vier Stationen führte dazu, dass Marcel Willmann erneut zum Abschluss kommen konnte und seinen dritten Treffer erzielte. In der 63. Spielminute lief Yannis Michael Pfaff mutterseelenalleine auf Manuel Wolf zu und tunnelte ihn zum 5:0. Trotz des hohen Rückstandes konnte auch die Fortuna zwei gute Chancen generieren, aber Florian Lesser und seine Abwehr stand sicher. In der 72. Spielminute kam vom Mittelfeld ein langer und weiter Ball zu Marcel Willmann, der daraufhin seinen vierten Treffer erzielen konnte. In der 80. Minute wollten die Gäste wenigstens noch den Ehrentreffer erzielen. Florian Lesser musste mit den Fäusten den Ball über die Querlatte lenken, nach einem Schuss von Philipp Wichler. Nur 5 Minuten später kam Adrian Wolf nach einem Gewühl im Breitunger Strafraum zum Abschluss, aber wieder klärte die Abwehr der Werrataler die Situation mit vereinten Kräften. Breitungen wollte unbedingt die Null halten, was der Mannschaft von Besik Pridonashvili auch am Ende gelang. Mit dem 6:0 Heimerfolg konnte Breitungen endlich mal einen Befreiungsschlag landen und in Ruhe die kommende Kirmes feiern.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim VfL Meiningen 04 II
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 3:3 (1:2)
.
📅 Datum Mittwoch, 20.09.2023
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes, Lämmerhirt, Rothe, Peter, Reum, Willmann, Pfaff, Kümpel, Gattinger (64. K. Döhrer), Frobenius
Ersatz
K. Döhrer
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Meiningen II
Kallenbach, Diez (C), Diedrich (62. Sakhizada), Nouri (56. Ender), Michalke, Mohammadi (62. Casvan), Umlauft (89. Schäfer), Schramm (82. Amstein), Groß, Brinschwitz, Benslimane
Ersatz
Schäfer, Ender, Casvan, Amstein, Sakhizada, Schünemann
 
👨‍💼 Trainer Meiningen II
Marius Hille
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte Meiningen II
Brinschwitz (39.)
 
🥅 Tore

0:1 Willmann (15.)

0:2 Frobenius (20.)

1:2 Brinschwitz (30.)

2:2 Diedrich (53.)

2:3 Peter (65./Elfmeter)

3:3 Casvan (73.)

 

📍 Spielort

Stadion Maßfelder Weg

Maßfelder Weg

98617 Meiningen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
95
 
👮 Schiedsrichter
Jan Weltzien
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Kai Hartwich, David Beyer

 
☁️ Wetter
Temperatur:  23 °C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (bis 10 km/h)
Regenrisiko: 5 %
 
📰 Spielbericht

Glückliches Unentschieden

 

Nächste Woche geht`s auf dem Festplatz am Kulturhaus Kraftwerk wieder rund. Die Breitunger Kirmes steht in den Startlöchern und daher wurde der 8. Spieltag auf Mittwoch, den 20.09.2023 vorverlegt. Die ersten 15 Minuten gehörte Breitungen. Marcel Willmann und Hannes Frobenius sorgten mit ihren Toren für eine 2:0 Führung und das bereits überraschend nach 20 Minuten, aber im weiteren Spielverlauf setzten sich die Gastgeber immer mehr durch und konnten auch spielerisch die Oberhand gewinnen. In der 30. Spielminute kam die Reserve von Meiningen auf 1:2 heran.

 

Nach dem Seitenwechsel war Meiningen weiterhin spielerisch die bessere Mannschaft und die Theaterstädter erkämpften sich viele Torchancen. In der 53. Minute fiel folglich der 2:2 Ausgleich. Danach konnte die Breitunger Abwehr etliche Torschüsse der Gegner abwehren. In der 65. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul auf den Punkt und Max Peter vollstreckte souverän zur 3:2 Führung. Leider konnte Breitungen die knappe Führung nicht halten und Meiningen traf in der 73. Minute zum 3:3 Ausgleich. In den verbleibenden Minuten hatte Meiningen noch einige gute Torchancen, aber die Breitunger Abwehr stand sicher.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV 04 Viernau
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 3:0 (2:0)
 
📅 Datum Sonntag, 15.10.2023
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes (46. K. Döhrer), Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Peter, Willmann (53. Rothe), Pfaff, Kümpel, Motz, Frobenius
Ersatz
Rothe, Hartleib, K. Döhrer
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Viernau
Ihling, Rahmoune, Drexler, Chraiti (73. Shoshan), Stegmann, Schulz, Arndt (C)(73. Wilke), Schleicher, Yousha (61. Juhoush), Gratz (46. Brandt), Funk
Ersatz
Brandt, Wilke, Weisheit, Hoffmann, Juhoush, Shoshan
 
👨‍💼 Trainer Viernau
Matthias Schmidt
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte Viernau
keine
 
🥅 Tore

1:0 Schulz (12.)

2:0 Arndt (13.)

3:0 Rahmoune (90.)

 

📍 Spielort

Sportplatz Viernau

Mühlgasse 55

98547 Viernau

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
65
 
👮 Schiedsrichter
Enrico Bohlig
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Philipp Völler, Markus Kirchner

 
☁️ Wetter
Temperatur:  9 °C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (bis 5 km/h)
Regenrisiko: 15 %
 
📰 Spielbericht

Stets siegt in diesem Duell die Heimmannschaft

 

Heute Nachmittag traf die erste Mannschaft von Besik Pridonashvili auswärts auf den FSV Viernau. Die Gastgeber aus der Karnevalshochburg kamen besser in die Partie. Bereits nach 6 Minuten lupfte der Gegner den Ball nur knapp über das Tor. In der 12. und 13. Spielminute sah Breitungens Abwehr alles andere als gut aus. Ein Doppelschlag brachte Breitungen mit 2:0 in Rückstand. Beim ersten Tor konnte man den heranrauschenden Gegenspieler nicht stoppen und beim zweiten Tor konnte man eine Flanke auf den zweiten Pfosten nicht entschärfen und Viernau nutzte die Gunst der Stunde. Danach passierte bis zum Pausenpfiff nichts Aufregendes mehr.

 

Auch in der zweiten Halbzeit ließ Breitungen den Gegner viel zu viel Platz. Florian Lesser hatte alle Hände voll zu tun. Vor allem in der 76. Minute musste Florian ordenlich zu Werke gehen und durch eine Glanzparade und durch eine Kopfballrettungstat konnte das 3:0 zunächst verhindert werden. In der 90. Spielminute fiel dann doch das 3:0 für Viernau. Bei diesem Spielstand blieb es auch am Ende.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SG FSV Goldlauter
Ergebnis 0:1 (0:0)
.
📅 Datum Sonntag, 22.10.2023
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes, Wenzel, Messerschmidt (85. Rothe), Künzl, Peter, Reum, Willmann (26. Scholz), Pfaff, Kümpel, Frobenius
Ersatz
Rothe, Hartleib, Scholz
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Goldlauter
Geißenhöner, Tabor, Schmidt (C), Exner (56. Merk), Herzog (80. Schade), Weisheit, Fernholz, Kühnstein, Blümke-Eichhorn (72. Toth), Rein, Schlegelmilch (80. Plate)
Ersatz
Merk, Schade, Plate, Toth
 
👨‍💼 Trainer SG Goldlauter
Marc Wohlfahrt
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Reum (37.)
 
🟡🔴 Gelb-Rote Karte Breitungen
Reum (92.)
 
🟡 Gelbe Karte SG Goldlauter
Herzog (73.)
 
🥅 Tore

0:1 Weisheit (87.)

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
60
 
👮 Schiedsrichter
Lars Klingschat
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Reiner Fehringer, Ullrich Augustin

 
☁️ Wetter
Temperatur: 14 °C
stark bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (bis 10 km/h)
Regenrisiko: 45 %
 
📰 Spielbericht

Knappe Niederlage gegen die Wopper

 

Am heutigen Sonntagnachmittag empfing Breitungen die SG Goldlauter. Aufgrund der Tabellenkonstellation gingen die Wopper als klarer Favorit in die Partie, doch so klar war das am Ende nicht. Die erste gute Möglichkeit der Partie hatte Yannis Michael Pfaff in der 7. Spielminute. Der Breitunger lief wie gewohnt pfeilschnell über die rechte Seite dem Gegner davon und brachte den Ball in die Mitte, aber Ronny Geißenhöner packte beherzt zu. Julian Reum und Hannes Frobenius standen einschussbereit in aussichtsreicher Position. Gut 10 Minuten später konnte Goldlauter den Ball im Mittelfeld erobern und Robin Tabor lief an die Strafraumgrenze und passte den Ball auf die linke Seite zu Jeremy Tyrone Weisheit, der sofort abzog, aber der Ball ging knapp rechts vorbei. In der 20. Spielminute folgte erneut ein schönes Zusammenspiel zwischen Robin Tabor und Jeremy Tyrone Weisheit, doch auch hier verfehlte der Ball das Tor nur knapp. Danach folgten viele Zweikämpfe und kaum zwingende Torchancen auf beiden Seiten. Kurz vor der Pause wurde Max Peter gefoult und es folgte noch einmal ein Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze. Jannik Kümpel führte den Freistoß aus, aber der Ball landete in der Mauer von Goldlauter.

 

Nach dem Seitenwechsel hatte Jeremy Tyrone Weisheit in der 48. Minute das 1:0 auf dem Fuß. Florian Lesser war bereits geschlagen, aber der Ball landete nur am Außennetz. Die 56. Minute gehörte wieder Breitungen. Ein weiter Ball von Jannik Kümpel in die Spitze fand den lauernden Hannes Frobenius, der auch sofort abzog, aber die Kugel raste am rechten Pfosten vorbei ins Aus. In den folgenden Minuten setzte Breitungen den Favorit mächtig unter Druck. In der 58. Spielminute brachte Max Peter mit einem Zuckerpass Julian Reum in Szene, aber der Ball säbelte haarscharf über das Tor. Vier Minuten später prüfte Hannes Frobenius den Wopper-Torwart Ronny Geißenhöner, der mit einer herrlichen Fußabwehr die brenzlige Situation entschärfen konnte. Im Gegenzug machte der eingewechselte Nils Merk mit einem satten Schuss auf sich aufmerksam, aber auch Florian Lesser war zur Stelle. Ab der 75. Spielminute wurde das Spiel wieder ausgeglichener mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Die Spannung nahm noch einmal deutlich zu. In der gleichen Minute sah Yannis Michael Pfaff, dass der Wopper-Torwart zu weit von seinem Kasten entfernt war und haute einfach mal drauf, aber der Ball wurde zur Ecke abgefälscht. Nur eine Minute später hatte Julian Reum eine 100%ige Torchance, als er alleine vor Ronny Geißenhöner auftauchte, aber Julian probierte es mit der Spitze und scheiterte. In den letzten 10 Minuten spielten beide Teams auf Sieg. In der 86. Minute tunnelte Max Peter den Wopper-Torwart, doch der Ball konnte durch die Abwehr der Goldlauterer aus der Gefahrenzone geklärt werden. Im direkten Gegenzug kam ein langer Ball passgenau auf Jeremy Tyrone Weisheit, der auf der linken Seite ohne mit der Wimper zu zucken abzog und Florian Lesser keine Chance ließ. Kurz vor dem Ende gab es noch einmal einen Freistoß für die Hausherren. Johannes Rothe führte ihn aus und Ronny Geißenhöner konnte den Ball nicht festhalten, aber Breitungen konnte daraus kein Kapital schlagen. Am Ende blieb es beim knappen 1:0 für die SG Goldlauter.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Floh-Seligenthal
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 1:3 (0:0)
 
📅 Datum Samstag, 28.10.2023
🕐 Anstoss 16:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel, Messerschmidt (69. Scholz), Künzl, Lämmerhirt, Peter (C), Pfaff (91. Gattinger), Kümpel, Frobenius, K. Döhrer
Ersatz
Scholz, Gattinger
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Floh-Seligenthal
Castaneda Davila, Mejia Sierra, Weisheit (76. Moussa), Hellenbach, P. Leffler, Simon, Herbei, F. Leffler, Wirsig, Paul (C), Dellit
Ersatz
Bauer, Moussa, Fräbel, Held, Kröpsch
 
👨‍💼 Trainer Floh-Seligenthal
Alexander Müller
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Lämmerhirt (78.), Frobenius (87.)
 
🟡 Gelbe Karte Floh-Seligenthal
F. Leffler (58.), Herbei (88.)
 
🟡🔴 Gelb-Rote Karte Floh-Seligenthal
Leffler (94.)
 
🥅 Tore

0:1 Peter (62.)

0:2 Peter (81.)

0:3 Pfaff (83.)

1:3 F. Leffler (90.)

 

📍 Spielort

Kunstrasenplatz Seligenthal

Am Sportplatz

98593 Floh-Seligenthal

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 5 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
70
 
👮 Schiedsrichter
Matthias Postert
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Felix Weyh, Erich Richter

 
☁️ Wetter
Temperatur:  9°C
Regenschauer
Wind: schwacher Wind aus Nord (bis 10 km/h)
Regenrisiko: 95 %
 
📰 Spielbericht

An Tagen wie diesen

 

Am letzten Tag der Sommerzeit traf die Mannschaft von Besik Pridonashvili auswärts auf die Floh-Seligenthal. Breitungen war zuletzt in der Kritik und verspürte einen gewissen Druck. Die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit jedoch mehr vom Spiel. Sie erkämpften sich zahlreiche Torchancen und vor allem in der Schlussphase der ersten Halbzeit musste die Breitunger Abwehr hellwach sein. Zudem hatte Breitungen auch bei einem Torschuss das Glück, dass der Linienrichter die Fahne hob. Mit einem glücklichen 0:0 ging es in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel war Floh-Seligenthal weiterhin am Drücker. Mit schnellen Vorstößen brachte man die Breitunger Abwehr in die Bredouille. Dann kam allerding die 61. Spielminute. Yannis Michael Pfaff setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch, passte den Ball auf Max Peter, der ebenfalls bedrängt von einem Gegenspieler mustergültig zum 1:0 einnetzen konnte. Danach konnte Breitungen aber zunächst keine weiteren Akzente setzen. Erst in der Schlussphase gab es gute Szenen. In der 80. Spielminute zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt und Max Peter vollstreckte souverän zum 2:0. Breitungen agierte an diesem Tag sehr effizient. Nur zwei Minuten nach dem 2:0 dribbelte sich Yannis Michael Pfaff ins Strafraumeck und zog von dort das Leder ins lange Eck. Kurz vor dem Abpfiff trafen die Gastgeber zum 1:3 Anschluss, aber am Ende rockte Breitungen das Ding auch aufgrund der starken Defensivleistung.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SV Dietzhausen
Ergebnis 1:1 (1:0)
.
📅 Datum Sonntag, 05.11.2023
🕐 Anstoss 14:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Gattinger (42. Raschke), Reum, Pfaff (93. Hartleib), Kümpel, Scholz (83. Sommer), Frobenius
Ersatz
Hartleib, Sommer, Raschke
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Dietzhausen
Hirsch, Joost, Umlauft, Schüler, Kritzmann, Henkel (C), Schreiber (79. Voigt), Teyral (72. Nicolai), Langenhan (67. Marschall), Schranz, Schilling
Ersatz
Voigt, Nicolai, Marschall
 
👨‍💼 Trainer Dietzhausen
Torsten Kühne
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Gattinger (16.), D. Wackes (18.), Scholz (55.)
 
🟡 Gelbe Karte Dietzhausen
Schilling (3.), Schüler (44.), Schreiber (77.)
 
🥅 Tore

1:0 Kümpel (33.)

1:1 Henkel (53.)

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
56
 
👮 Schiedsrichter
Jan-Phillip Bretscheinder
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Chris Altmann, Daniel Werner

 
☁️ Wetter
Temperatur:  12°C
Regen
Wind: mäßiger Wind aus West (bis 15 km/h)
Regenrisiko: 95 %
 
📰 Spielbericht

Unentschieden im letzten Heimspiel vor der Winterpause

 

Am heutigen Sonntagnachmittag stand für den FSV Rot-Weiss Breitungen das letzte Heimspiel vor der Winterpause an. In den ersten 25 Spielminuten sahen die Zuschauer ein relativ ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. 10 Minuten nach dem Anpfiff öffnete jedoch der Himmel seine Schleusen und es regnete wie aus Eimern. Für die Spieler wurden die Bedingungen im Laufe der Partie immer unangenehmer, wobei sich zwischendurch auch mal die Sonne zeigte. Wenn Breitungen zum Zug kam, dann liefen die Angriffe meistens über Hannes Frobenius und Yannis Michael Pfaff auf der linken Seite. Dietzhausen probierte es ebenfalls über die linke Seite. Beide Abwehrreihen standen aber gut, sodass es bisher beim 0:0 blieb. In der 33. Spielminute trat Jannik Kümpel nach einem Foul zum Freistoß an. Der Breitunger Spieler haute die Kugel direkt auf das Tor. Dietzhausens Schlussmann sah bei dieser Szene allerdings nicht ganz so gut aus und ließ den Ball ins Netz flattern. Womöglich war er zuvor auf dem Geläuf ausgerutscht. Bis zur Pause blieb es beim 0:0.

 

Während der Halbzeit klarte es auf und die Zuschauer konnten die Regenschirme wieder zuklappen. In der 53. Minute kam eine Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten und dort stand ein Gegenspieler vogelfrei und netzte per Kopfball souverän zum 1:1 ein. Im weiteren Spielverlauf erzeugte Breitungen nach vorne zu wenig Druck und brachte dadurch hinten Florian Lesser mehrere Male in die Bredouille. In der 60. Minute sorgte ein tierischer Flitzer für ein kurzes Gelächter. Eine Katze lief einmal komplett im Vollsprint über die Friedenskampfbahn. Vielleicht wollte der Stubentiger auch mitspielen. 5 Minuten später zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Zum Glück verzog der Dietzhäuser Spieler und der Ball ging weit über das Tor. Das war die große Chance zur Führung für den Gegner, aber sie wurde vergeben. In der 79. Spielminute konnte dann auch Breitungen wieder mal eine gute Möglichkeit herausspielen, aber Julian Reum`s Schuss konnte der Gästekeeper mit dem Fuß abwehren. In den letzten 10 Minuten versuchten es beide Teams nochmal, aber keiner konnte eine richtig zwingende Torchance herausspielen. Am Ende blieb es beim 1:1 Unentschieden.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim SV 01 Empor Dreißigacker
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 0:1 (0:1)
 
📅 Datum Samstag, 11.11.2023
🕐 Anstoss 14:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Peter, Reum (92. A. Storch), Pfaff, Kümpel, Raschke (34. Hartleib), Frobenius
Ersatz
Hartleib, A. Storch
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Dreißigacker
Vollrath, Blümke, Bach, Heintz (C), Friedrich, Böhm, Kirchner, Stumpf (69. Baumgart), Hofmann, Winkler (64. Seemann), Forch (78. Heimrich)
Ersatz
Heimrich, Baumgart, Seemann, Banz
 
👨‍💼 Trainer Dreißigacker
Michael Hopf
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Frobenius (67.)
 
🟡 Gelbe Karte Dreißigacker
Kirchner (35.)
 
🥅 Tore

0:1 Reum (38.)

 

📍 Spielort

Sportplatz Dreißigacker

Am Denkmal

98617 Meiningen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
60
 
👮 Schiedsrichter
Thomas Bischof
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Lara Sophie Abeßer, Alex Müller-Beck

 
☁️ Wetter
Temperatur:  5°C
regnerisch
Wind: mäßiger Wind aus Nord-West (bis 20 km/h)
Regenrisiko: 90 %
 
📰 Spielbericht

3 Punkte im verhaltenen Spiel

 

Am letzten Spieltag vor der Winterpause reisten die Breitunger Herren zum SV Empor Dreißigacker. Unter widrigen Platzverhältnissen und kalten Temperaturen begannen beide Teams sehr verhalten, wobei Breitungen die besseren Möglichkeiten besaß. In der 14. Spielminute verlor im Mittelfeld ein Gegenspieler den Ball und Yannis Michael Pfaff schaltete am schnellsten und kam sofort zum Abschluss, aber der gegnerische Keeper parierte den Ball. Erst in der 38. Minute gab es die nächste Chance, die auch gleich zur 1:0 Führung genutzt wurde. Die gegnerische Abwehr konnte den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären, jedoch knallte der Ball zunächst nur an den Pfosten. Der Abpraller landete vor den Füßen von Julian Reum, der nur noch einschieben musste. Von den Gästen kam in der ersten Halbzeit kaum etwas Brauchbares.

 

Nach dem Seitenwechsel bot sich ein ähnliches Bild, wobei die Gastgeber besser spielten als in der ersten Halbzeit. Breitungen beschränkte sich nur noch auf das Verteidigen und die Offensivbemühungen liefen ins Leere. Man wartete förmlich auf Kontersituationen. Kurz vor dem Ende des Spiels versuchten die Gastgeber nochmal etwas und Breitungen kam zu den Kontermöglichkeiten, aber am Ende blieb es beim 1:0 Pflichterfolg.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim SG SV 08 Thur. Str.-Helmershof
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 3:2 (0:0)
 
📅 Datum Sonntag, 03.03.2024
🕐 Anstoss 14:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Peter, Reum, Willmann, Pfaff (76. Hartleib), Motz, Frobenius, Müller
Ersatz
Rothe, Hartleib
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Str.-Helmershof
Anding, Schmidt (C)(81. Schmidt), Hofmann, Reich (64. Fischer), Thorwarth, Marr, Schmal (75. Dellit), Rückemann, Pfannstiel (81. Stengel), Eck, Lienert
Ersatz
Häfner, Stengel, Fischer, Dellit, Chasseur
 
👨‍💼 Trainer SG Str.-Helmershof
Heiko Stern
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Reum (27.), Willmann (64.), Müller (93.)
 
🟡 Gelbe Karte SG Str.-Helmershof
Reich (27.), Hofmann (93.)
 
🔴 Gelb-Rote Karte Breitungen
Reum (64.)
 
🥅 Tore

1:0 Marr (47.)

2:0 Reich (50.)

3:0 Lienert (60.)

3:1 Peter (74.)

3:2 Willmann (80.)

 

📍 Spielort

Kunstrasenplatz Seligenthal

Am Sportplatz

98593 Floh-Seligenthal

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 4 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
125
 
👮 Schiedsrichter
Chris Altmann
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Mario Dittmar, Kevin Leyh

 
☁️ Wetter
Temperatur: 9°C
leicht bewölkt
Wind: mäßiger Wind aus Nord-West (bis 15 km/h)
Regenrisiko: 15 %
 
📰 Spielbericht

In den letzten Minuten fast der Ausgleich

 

Mit einem ganz harten Brocken hatten es die Herren des FSV Rot-Weiss Breitungen am vergangenen Sonntag zu tun. Die Mannschaft von Besik Pridonashvili traf im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause auswärts auf den Spitzenreiter SG Struth-Helmershof. Auf dem Kunstrasenplatz in Seligenthal waren die Hausherren vor allem in der ersten Halbzeit drückend überlegen, allerdings fiel in den ersten 45 Minuten kein Tor. Florian Lesser musste bereits frühzeitig hellwach sein, um die Angriffe der Gastgeber abzuwehren. Nach 20 Minuten gab es die erste gute Möglichkeit für Breitungen nach einer raffinierten Freistoßvariante, doch der Schuss von Lars Müller führte nicht zum Torerfolg. Kurz darauf war erneut der Gastgeber am Zug, der zu weiteren ungenutzten Möglichkeiten kam. Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit optisch überlegen und sie versuchten es mit vielen Diagonalbällen, aber es blieb zunächst beim 0:0.

 

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur zwei Minuten (47.) bis zum Gegentreffer. Nach einer Ecke bekam Breitungen den Ball nicht aus der Gefahrenzone und der gegnerische Spieler beförderte den Ball pfeilgerade in das linke untere Eck. Direkt im Anschluss (49.) erzielte die Struth nach einem weiten Ball das 2:0. Breitungen war nur noch am Verteidigen und in der 54. Spielminute hatte man großes Glück, denn der Ball knallte unüberhörbar an den Pfosten und wenig später verfehlte der Ball nur haarscharf den Kasten von Florian Lesser. In der 58. Spielminute kassierte Breitungen nach einem weiten Pass in die Spitze das 0:3. In der 62. Minute verließ Julian Reum nach einer unnötigen
Gelb-Roten Karte das Feld und Breitungen musste fortan in Unterzahl spielen. Breitungen schien stehend k.o. und die Gastgeber brachten den Strafraum nach einer Ecke und nach einem Kopfball erneut mehrmals zum Brennen. Beim allerersten Entlastungsangriff fiel wie durch ein Wunder das 1:3 durch Max Peter. Nach einem flachen Pass von Florian Motz stand Max am langen Pfosten goldrichtig und netzte souverän ein. In der 79. Spielminute legte Breitungen durch Marcel Willmann zum 2:3 nach und plötzlich war die Partie wieder offen. Leider reichte es am Ende nicht mehr für ein Unentschieden, was allerdings mehr als schmeichelhaft gewesen wäre.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SV Stahl Brotterode-Trusetal
Ergebnis 2:2 (1:1)
 
📅 Datum Sonntag, 10.03.2023
🕐 Anstoss 14:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes (65. Pfaff/82. Hartleib), Wenzel, Messerschmidt, Lämmerhirt, Peter, Willmann, Kümpel, Motz (88. Rothe), Frobenius, L. Müller (C)
Ersatz
Hartleib, Pfaff, Rothe
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Br.-Trusetal
Schuster, Storch, Dupke, Meyer, Schröder, Rommel, Peter, Vondracek, Gross, Lang (80. Krettek), Pastowski (C)
Ersatz
Gündüz, Kuhn, Krettek, Karimjonov
 
👨‍💼 Trainer Br.-Trusetal
Mike Linhart
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Willmann (33.), Motz (40.), D. Wackes (47.), Messerschmidt (90.)
 
🟡 Gelbe Karte Br.-Trusetal
Meyer (21.), Rommel (74.), Dupke (92.)
 
🥅 Tore

1:0 Willmann (11.)

1:1 Meyer (34.)

1:2 Rommel (65.)

2:2 Willmann (70.)

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
150
 
👮 Schiedsrichter
Ronny Otto
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Sebastian Neumann, Kai Hartwich

 
☁️ Wetter
Temperatur: 8°C
stark bewölkt
Wind: mäßiger Wind aus Nord-Ost (bis 20 km/h)
Regenrisiko: 25 %
 
📰 Spielbericht

2:2 Unentschieden in einem erstklassigen und packenden Derby

 

Was war das für ein Kracher auf der Friedenskampfbahn zwischen Breitungen und Trusetal. Bereits in den Anfangsminuten stellte man fest, dass beide Teams etwas wollen und zwar zu ihren Gunsten. Ab der ersten Minute bestimmten Tempo und Zweikämpfe die Partie. In der 10. Spielminute brachte Linus Wackes eine Flanke aus dem linken Halbfeld in den Strafraum der Gäste und Breitungens Torjäger Marcel Willmann nutzte einen Fehler der Stahlelf-Abwehr zum vielumjubelten 1:0. Nur vier Minuten später brannte es nach einer Ecke von Florian Motz wieder lichterlohn im Strafraum der Gäste. In der 18. Minute hielt Florian Lesser bärenstark vor dem einschussbereiten Florian Dupke und Brian Peter verpasste mit dem Kopf im Nachgang das Breitunger Tor nur knapp. In der 24. Spielminute behielt Jonas Schuster im 1-gegen-1 gegen Florian Motz die Oberhand. Bereits zu dieser Zeit war das Spiel unglaublich spannend und die Zuschauer erregt. 10 Minuten später brachte Tom Schröder eine Flanke aus dem Halbfeld scharf in den Strafraum der Breitunger, die sich gegenseitig anköpfen und Louis Meyer vollendete zum 1:1 Ausgleich. In der 36. Spielminute wird Brian Peter auf die Reise geschickt und im Duell 1-gegen-1 behielt der Breitunger Schlussmann Florian Lesser die Oberhand. Nur drei Minuten später war es wieder Florian Lesser, der dieses Mal den einschussbereiten Louis Meyer in Schach hielt. Kurz vor dem Ende verlängerte Julius Storch unfreiwillig auf Florian Motz, der sofort mit Wucht abzog, aber auch der Schlussmann der Stahlelf parierte glänzend. Viele Offensivaktionen sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit und Breitungen war vor allem über Konter sehr gefährlich. Der Mitfavorit auf die Meisterschaft hatte es auf der Friedenskampfbahn nicht leicht.

 

In der zweiten Halbzeit blieb es weiter extrem spannend. In der 52. Minute rettete Florian Lesser auf der Linie vor dem herannahenden Patrik Gross. 6 Minuten später haute Brian Peter unbedrängt den Ball in die Wolken und in der 61. Spielminute fischte Florian Lesser den Kopfball von Tom Schröder aus dem unteren Eck. In dieser Phase war Brotterode-Trusetal am Drücker und folglich fiel in der 65. Spielminute das 2:1 für die Gäste aus der Wasserfallstadt. Brian Peter steckte durch auf Tom Rommel, der mustergültig einschob. Im weiteren Spielverlauf gingen beide Teams weiterhin ein hohes Tempo und nur durch Fouls und zahlreiche gelbe Kartons wurde die Partie unterbrochen. In der 71. Spielminute kam ein langer Ball auf Breitungens Torjäger Marcel Willmann, der mit gutem Auge das gegnerische Tor anvisierte und mit einem herrlichen Heber den Schlussmann der Stahlelf zum 2:2 überlistete. Dieser Treffer machte die Partie nochmal extrem spannend. In der 85. Spielminute verfehlte zunächst Florian Dupke das Breitunger Tor und im Gegenzug hatte Florian Motz eine letzte große Chance, aber am Ende blieb es beim gerechten 2:2 Unentschieden in einem packenden und aufregenden Derby.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FC Steinbach-Hallenberg II
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 2:2 (1:1)
 
📅 Datum Sonntag, 17.03.2023
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Reum (89. Rothe), Willmann, Kümpel, Motz, Frobenius, Müller (C)
Ersatz
Rothe, Hartleib, Döhrer
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung St.-Hallenberg II
Bindriem (C), Wolf, Keller, Lüdtke, Döll, Dumitra, S. Mbye, Kirchner, Heine, Volkmar, O. Mbye
Ersatz
Jahn, Graf
 
👨‍💼 Trainer St.-Hallenberg II
Ronny Walther
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Wenzel (51.), Reum (66.), Willmann (71.), Lämmerhirt (89.)
 
🟡 Gelbe Karte St.-Hallenberg II
Döll (14.), O. Mbye (18.), Dumitra (75.), Lüdtke (86.)
 
🥅 Tore

0:1 Frobenius (10.)

1:1 Volkmar (32.)

1:2 Willmann (60.)

2:2 Dumitra (83.)

 

📍 Spielort

Menz Arena

Schutzwiesen

98587 Steinbach-Hallenberg

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
89
 
👮 Schiedsrichter
Philipp Völler
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Jan-Phillip Bretschneider, Thomas Winter

 
☁️ Wetter
Temperatur: 12°C
stark bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (bis 10 km/h)
Regenrisiko: 10 %
 
📰 Spielbericht

Am Ende Glück für Breitungen

 

Als klarer Favorit gingen die Gäste aus dem Werratal in die Partie beim Tabellenletzten Steinbach-Hallenberg II, doch bereits nach 6 Minuten musste Florian Lesser mit einer Fußabwehr klären und Jannik Döll kam zum Nachschuss, aber der Tabellenletzte konnte kein Kapital daraus geschlagen werden. In der 9. Spielminute fiel das 1:0 für die Breitungen. Nach einem Diagonalball von Jannik Kümpel verpasste zunächst Lars Müller den Ball und in der weiteren Folge kam Florian Motz aus 8 Metern frei zum Schuss. Martin Bindriem ließ den Ball abklatschen und Hannes Frobenius nutzte den Abstauber. In der 32. Spielminute erzielten die Gastgeber den Ausgleichstreffer. Marcel Volkmar steckte auf Aurelian-Andrei Dumitra durch, der zum 1:1 einschob. In der 35. Minute hatte Dario Wackes die große Möglichkeit, doch die Abwehr von Steinbach-Hallenberg II klärte zur Ecke. Die erste Hälfte war vor allem in den ersten 15 Minuten ausgeglichen, dann gab Breitungen das Spiel aus der Hand und folgerichtig fiel der Ausgleichstreffer.

 

Nach dem Seitenwechsel traf in der 55. Spielminute Lars Müller per Kopf nach einer Ecke von Florian Motz nur das Lattenkreuz. Nur zwei Minuten später kam ein Rückpass von Manuel Wenzel auf Florian Lesser, der leider den Gegenspieler von Steinbach-Hallenberg anspielte, anstatt ihn weit wegzuschlagen, doch der Ball landete zum Glück für die Gäste aus gut 15 Metern und aus spitzem Winkel nur an der Querlatte. In der 60. Spielminute kam eine Ecke von Florian Motz an den zweiten Pfosten und Breitungens Top-Torjäger Marcel Willmann erzielte mit dem Kopf die 2:1 Führung für die Gäste. Zwei Minuten später verpasste Marcel Volkmar einen Querpass von Omar Mbye nur knapp. Einen kurzen Aufreger der Gäste gab es in der 84. Spielminute, als der Schiedsrichter nach Foulspiel an Julian Reum weiterspielen ließ. Die Gastgeber nutzten die Situation und kamen über die linke Seite durch Aurelian-Andrei Dumitra aus gut 20 Metern frei zum Schuss. Der Ball landete im linken unteren Eck. Am Ende konnte Steinbach-Hallenberg II einen Punkt ergattern.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SG SV Blau-Weiß Kaltenwestheim
Ergebnis -:- (-:-)

📅 Datum Sonntag, 24.03.2023
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel (69. L. Klinzing), Lämmerhirt, Peter, Reum (69. Hartleib), Willmann, Kümpel, Motz (69. Schleicher), Frobenius, Müller (C)
Ersatz
Künzl, Schleicher, Hartleib, Klinzing
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Kaltenwestheim
Schmidt, Salzmann, L. Werner, P. Werner, M. Werner (52. Bretschneider), Scholl, Marschall, Baumbach, Greifzu (C)(82. Grimm), Lotz, Senf, Görtner
Ersatz
Uehling, Bretschneider, Grimm
 
👨‍💼 Trainer SG Kaltenwestheim
Denis Wagner
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Lämmerhirt (4.), Willmann (60.), L. Klinzing (90.)
 
🟡 Gelbe Karte SG Kaltenwestheim
Salzmann (55.), Marschall (60.), Lotz (71.)
 
🥅 Tore

1:0 Müller (31.)

2:0 Müller (49.)

3:0 Reum (55.)

4:0 Willmann (63.)

5:0 Peter (70.)

6:0 Willmann (73.)


📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen


🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
85
 
👮 Schiedsrichter
Nils Pfannstiehl
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Jan Weltzien, Christian Krech

 
☁️ Wetter
Temperatur:  8°C
regnerisch
Wind: mäßiger Wind aus Nord-West (bis 20 km/h)
Regenrisiko: 90 %
 
📰 Spielbericht

folgt

Heim SG SV Jüchsen 05
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 4:1 (2:1)
 
📅 Datum Sonntag, 07.04.2024
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt, Peter (79. Schleicher), Reum (75. Künzl), Kümpel, Motz, Frobenius, Klinger, Müller (C)
Ersatz
Künzl, Schleicher
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Jüchsen
Müller, Rust, Hamm (C), Fickel, Hom, Hermann, Peschel (77. Panzner), Vollrath (71. Zwanzig), Jobst, Göpfert, Bartholomäus (63. Bussemer)
Ersatz
Spieß, Bussemer, Panzner, Zwanzig
 
👨‍💼 Trainer SG Jüchsen
Mike Bessler
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte SG Jüchsen
Jobst (43.),  Fickel (75.)
 
🥅 Tore

1:0 Jobst (5.)

1:1 Peter (15./Elfmeter)

2:1 Vollrath (31.)

3:1 Zwanzig (73.)

4:1 Bussemer (85.)

 

📍 Spielort

Sportplatz Jüchsen

Queckgasse

98631 Grabfeld

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
120
 
👮 Schiedsrichter
Chris Altmann
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Erfan Teymoori, Kevin Leyh

 
☁️ Wetter
Temperatur:  22 °C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Süd (bis 12 km/h)
Regenrisiko: 10 %
 
📰 Spielbericht

Im Grabfeld gab es nichts zu holen

 

Am heutigen Sonntag gastierte Breitungen bei der SG Jüchsen. Die Gastgeber gingen als klarer Favorit in die Partie, sofern man Statistiken Glauben schenkt. Bei herrlichem Frühlingswetter geriet man allerdings frühzeitig in Rückstand. Der Gegner erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball und marschierte im Anschluss durch die Breitunger Hintermannschaft. Durch einen souveränen Abschluss landete der Ball im Toreck. Danach kombinierte sich Jüchsen durch, während Breitungen über weite Bälle die Möglichkeiten suchte. In der 15. Spielminute bekam Breitungen einen Elfmeter zugesprochen und Max Peter verwandelte vom Punkt aus zum 1:1 Ausgleich. In der 31. Minute kassierte Breitungen nach einem sauberen Pass auf den gegnerischen Stürmer das 1:2. Kurz vor dem Halbzeitwechsel hatten die Gastgeber aus dem Grabfeld noch zwei gute Chancen.

 

In den zweiten 45 Minuten hatten die Gastgeber weiterhin mehr vom Spiel. In der 52. Spielminute prallte der Ball nach einem Schuss an den Breitunger Pfosten und gut 10 Minuten später verfehlte der Ball die Querlatte nur ganz knapp. Die SG Jüchsen wollte unbedingt nachlegen. In der 65. und 68. Spielminute hatte Breitungen erneut Glück, dass der Ball nach einem Schuss und einem Kopfball am Tor vorbei ging. In der 73. Spielminute erzielte Jüchsen das 3:1. In den letzten 10 Minuten konnte Breitungen leider das Spiel nicht mehr drehen. In der 85. Minute erzielte die SG Jüchsen das 4:1. Der eingewechselte Gegner umkurvte Florian Lesser und netzte souverän ein. In der 87. Minute hätte Breitungen den Abstand verkürzen können, aber der Linienrichter hob die Fahne und zwei Minuten später versuchte es Kapitän Lars Müller mit einem sehenswerten Volleyschuss, aber der gegnerische Keeper war zur Stelle. Am Ende blieb es beim 4:1 für die Grabfelder. Jetzt gilt die volle Konzentration auf die verbleibenden 8 Saisonspiele und man muss aufpassen, dass man nicht noch in die Bredouille kommt.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast FC Zella-Mehlis
Ergebnis 1:4 (0:1)
 
📅 Datum Sonntag, 14.04.2024
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes (83. K. Döhrer), Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Peter (78. Schleicher), Reum (68. S. Eberlein), Willmann, Kümpel, Frobenius, Klinger
Ersatz
Schleicher, S. Eberlein, K. Döhrer
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Zella-Mehlis
Giessler, Waap, Schmidt (C), Smirat (88. S. Brandl), Kersten, Werner, Wilke (78. Frank), Hellmann (80. Hellmann), Walther, Stieler (68. Steinke), Dudek
Ersatz
S. Brandl, Steinke, R. Brandl, Frank, Gläßner, Hirn
 
👨‍💼 Trainer Zella-Mehlis
Rick Brandl
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Peter (18.), Willmann (37.)
 
🟡 Gelbe Karte Zella-Mehlis
keine
 
🥅 Tore

0:1 Smirat (28.)

0:2 Kersten (52.)

0:3 Kersten (70.)

1:3 Willmann (85.)

1:4 Werner (90.)

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten + 4 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
110
 
👮 Schiedsrichter
Holger Volkmar
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Steffen Kamps, Julian Grahmann

 
☁️ Wetter
Temperatur:  18 °C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher aus Süd-West (bis 10 km/h)
Regenrisiko: 23 %
 
📰 Spielbericht

Zella-Mehlis sehr konsequent

 

Bei herrlichen Frühlingswetter konnten sich die Zuschauer auf der Breitunger Friedenskampfbahn auf ein spannendes Duell zwischen Breitungen und Zella-Mehlis freuen. In den ersten 15 Spielminuten hatte Zella-Mehlis im Spiel zwischen den 16ern mehr Ballbesitz. Vor allem die Spitze war aufseiten der Gäste brandgefährlich, aber auch die Breitunger Abwehr war hellwach und verteidigte gut. In der 16. Spielminute kamen die Hausherren durch ein gutes Zusammenspiel zwischen Dario Wackes und Hannes Frobenius zur ersten Möglichkeit, aber der Gästekeeper war mit dem Fuß zur Stelle. In der 25. Minute zog Noah Klinger nach einem weiten Abschlag von Breitungens Torhüter Florian Lesser sofort ab, aber der Ball verfehlte das Gästetor. Nur drei Minuten später erzielten die Gäste das 1:0. Nach einer perfekten Ballannahme zog der gegnerische Spieler sofort und mit Auge ab und der Ball landete im rechten Tornetz der Breitunger. Das war ein sehenswerter Treffer und das 15. Saisontor des Stürmers. Danach machte die Zella-Mehliser Abwehr einen kurzen, unkonzentrierten Eindruck und fast wäre Marcel Willmann der lachende Sieger gewesen. In der 33. Spielminute kam von Zella-Mehlis eine Flanke in den Strafraum und der gegnerische Spieler verfehlte mit dem Kopf das Tor nur ganz knapp. Kurz vor dem Seitenwechsel entschied Breitungens Jannik Kümpel das Zweikampfduell mit dem Gegner für sich und entschärfte somit eine brenzlige Situation. Das wäre sonst das 2:0 für Zella-Mehlis gewesen. Kurz zuvor verfehlte Noah Klinger das Gästetor nach einer Ecke von Max Peter.

 

Nach dem Seitenwechsel erzielte Zella-Mehlis nach einem sensationellen direkten Freistoß aus dem Halbfeld das 2:0. Der Ball landete unhaltbar im kurzen Eck. In der 70. Spielminute folgte das 3:0 für die Gäste aus der Ruppbergstadt. Nach einem herrlichen Steckpass traf der gegnerische Spieler ins Schwarze, nachdem er Florian Lesser umkurvte. In der 79. Minute klärte Dario Wackes mit dem Fuß die scharfe Hereingabe von Zella-Mehlis. 6 Minuten später gelang Breitungen wenigstens der Ehrentreffer durch Marcel Willmann. „Willi“ stand 7 Meter vor dem Tor völlig frei und netzte nach einer Eck ein. In der Nachspielzeit konnte Zella-Mehlis nochmal nachlegen. Der gegnerische Spieler setzte durch einen Flachpass von der rechten Seite in den Strafraum seinen Mitspieler in Szene, der souverän den 4:1 Endpunkt markierte.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim SG RSV Fortuna Kaltennordheim
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 1:1 (1:0)
 
📅 Datum Sonntag, 21.04.2024
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, Wenzel (82. Schleicher), Lämmerhirt, Künzl, Peter, Reum (67. Motz), Willmann, Kümpel, Frobenius (71. S. Eberlein), Klinger, Müller (C)
Ersatz
Schleicher, Motz, S. Eberlein
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Kaltennordheim
Steinmetz, Ender, Hoyer, Leutbecher, Markert (C), Dittmar (13. Tsikhistavi), Heller, Baghdaoui, Wichler, Ruppert (71. Kurmann), Salzmann
Ersatz
Görtner, Kurmann, Tsikhistavi, Lübke
 
👨‍💼 Trainer SG Kaltennordheim
Mike Steinmetz
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Peter (36.)
 
🟡 Gelbe Karte SG Kaltennordheim
keine
 
🥅 Tore

1:0 Tsikhistavi (22.)

1:1 Peter (89.)

 

📍 Spielort

Parksportplatz

Mühlwehr

36452 Kaltennordheim

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 5 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
100
 
👮 Schiedsrichter
Lars Klingschat
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Thomas Winter, Steve Bräge

 
☁️ Wetter
Temperatur:  4°C
Graupelschauer
Wind: schwacher Wind aus Nord-Ost (bis 10 km/h)
Regenrisiko: 69 %
 
📰 Spielbericht

Glücklicher Punktgewinn in Kaltennordheim

 

Breitungen reiste mit einem klaren Ziel in die Rhön, doch am Ende holte man nur ein schmeichelhaftes Unentschieden. Der Landesklasse-Absteiger und Gastgeber hatte über weite Phasen mehr Spielanteile. Bereits nach 5 Minuten stand der gegnerische Spieler frei, aber der Ball flog über das Tor. Im Gegenzug verzog Lars Müller aus halbrechter Position knapp. In der 22. Spielminute erzielte Kaltennordheim freistehend das 1:0. Marcel Willmann versuchte es in der 27. Spielminute mit einem Distanzschuss und kurz darauf kam Lars Müller nach einer Ecke zum Schuss, aber beide Möglichkeiten wurden vergeben. Kurz vor dem Pausenpfiff kamen die Rhöner zu zwei weiteren guten Möglichkeiten, die aber zum Glück nicht zum Torerfolg führten.

 

Die zweite Halbzeit begann erneut mit weiteren Torchancen der Gastgeber. Danach verflachte die Partie und es gab kaum nennenswerte Highlights. Die Spannung stieg, da die Hausherren nicht nachlegen konnten. Auch ein Pfostentreffer in der 84. Spielminute änderte daran nichts. Kurz vor dem Ende gab es große Unstimmigkeiten in der Abwehr von Kaltennordheim und Max Peter staubte zum vielumjubelten 1:1 ab. Am Ende holte Breitungen doch noch einen Punkt und damit konnte auch der Einstieg in den direkten Abstiegskampf vorerst verhindert werden.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast VfL Meiningen 04 II
Ergebnis 0:0
 
📅 Datum Sonntag, 28.04.2024
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Müller (C), Reum, Kümpel, Motz (81. L. Klinzing), Klinger, Frobenius
Ersatz
Schleicher, Peter, L. Klinzing
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Meiningen II
Monske, Bratz, Dietsch, Diez (C), Herrmann (55. Mohammadi), Nouri (65. Ender), Michalke (55. Funk), Sakhizada (22. Schünemann), B. Pyterke, Groß, Parlesak
Ersatz
Ender, Mohammadi, Funk, Amstein, Schünemann
 
👨‍💼 Trainer Meiningen II
Andreas Schmidt
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Wenzel (73.)
 
🟡 Gelbe Karte Meiningen II
Sakhizada (9.), B. Pyterke (73.)
 
🟡🔴 Gelb-Rote Karte Meiningen II
B. Pyterke (83.)
 
🥅 Tore

keine

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
80
 
👮 Schiedsrichter
Felix Köhler
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Julian Grahmann, Holger Lautensack

 
☁️ Wetter
Temperatur:  14 °C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (bis 15 km/h)
Regenrisiko: 20 %
 
📰 Spielbericht

Ein hart umkämpftes 0:0 in einem packenden Krimi

 

Bei herrlichem Frühlingswetter erwarteten die Zuschauer auf der Breitunger Friedenskampfbahn einen heißen Tanz zwischen Breitungen und Meiningen II und es wurde auch ein heißes Spiel. In den ersten Spielminuten holten die Gäste einige Ecken und Freistöße heraus, die allesamt aufgrund der Körpergröße der Meininger Spieler gefährlich wurden. Die erste gute Möglichkeit verzeichneten die Breitunger in der 13. Spielminute durch Noah Klinger. Nur eine Minute später setzte sich der Gegner auf der rechten Seite durch und passte den Ball in die Mitte, aber die Abwehr der Hausherren stand sicher. Im weiteren Spielverlauf entwickelten sich hitzige Duelle. Keiner der beiden Teams wollte Boden verschenken. In der 23. Spielminute haute Noah Klinger nach einer Ecke von Florian Motz den Ball in die Wolken. In der 28. Minute wurde Florian Motz nach einem herrlichen Pass von Jannik Kümpel auf der Außenbahn entlang geschickt, aber der Gästekeeper parierte den Flachschuss mit dem Fuß. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit hatte Breitungen unzählige Torchancen. Nach einem Freistoß der Meininger kam Breitungen im Gegenzug zu einer irren Doppelchance in der 35. Minute. Im Zusammenspiel zwischen Noah Klinger und Florian Motz wartete Florian im Abschluss zu lange und kurz darauf kam auch noch Hannes Frobenius frei zum Kopfball, aber der Ball landete in den Händen des Meininger Torwarts. In der 37. Minute haute Noah Klinger den Ball 8 Meter vor dem Tor über das Gebälk. In der 41. Minute brachte Hannes Frobenius eine Flanke direkt auf den Kopf von Lars Müller, aber der Gästekeeper war erneut zur Stelle und kratzt die Kugel von der Linie. Kurz vor dem Pausenpfiff kam Breitungen erneut zu einer Doppelchance und die Meininger Abwehr hatte alle Hände voll zu tun. Der Schlussmann der Gäste klärte zunächst vor Max Peter und im Anschluss streifte ein Schuss von Hannes Frobenius noch den rechten Außenpfosten. Meiningens Keeper hielt überragend.

 

In den zweiten 45 Minuten blieb die Spannung auf dem Höhepunkt. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld kam direkt zum Gegner, der schneller als sein Gegenspieler in Richtung Breitunger Tor sprintete, aber im 1-gegen-1-Duell gegen Florian Lesser behielt der Breitunger Schlussmann die besseren Nerven. Auch der Torwart von Breitungen zeigte sich hellwach und souverän. In der 62. Spielminute eroberte sich Meiningen auf Höhe der Mittellinie den Ball und wieder ist der gegnerische Stürmer davongelaufen und netzte im Anschluss ein. Der Linienrichter hob jedoch die Fahne. 4 Minuten später fischte der Gästetorwart den Ball von Florian Motz ab. Die 72. Spielminute gehörte wieder dem Meininger Stürmer mit der Nummer 11, der an diesem Tag Meiningens bester Spieler war. Nach einem Flachschuss landete der Ball erneut im Netz, aber dieses Mal war das Abseits klar zu erkennen und Breitungen hatte erneut Glück. In den letzten 15 Minuten wurde es auch auf den Rasen und auch auf den Rängen immer hitziger. Meiningens Kapitän kam nach einem Freistoß frei zum Schuss, aber der Ball verfehlte das Tor recht deutlich. Im Gegenzug fischte der Gästetorwart eine starke Flanke von Florian Motz ab. Die Torhüter beider Mannschaften hielten das 0:0 fest und die Zuschauer erlebten Dramatik pur. 8 Minuten vor dem Ende musste der Meininger Stürmer nach einer gelb-roten Karte vom Feld und die Gäste spielten von da an in Unterzahl. Breitungen konnte den Vorteil aber nicht mehr nutzen. Am Ende trennten sich beide Teams in einem packenden Duell mit einem gerechten 0:0 Unentschieden.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast FSV 04 Viernau
Ergebnis 4:0 (1:0)
 
📅 Datum Sonntag, 05.05.2024
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes (89. Groß), Wenzel, Lämmerhirt, Künzl (46. Reum), Peter (86. P. Eberlein), Kümpel, Motz, Frobenius, Klinger (82. Pfaff), Müller (C)
Ersatz
Reum, Pfaff, P. Eberlein, Groß
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Viernau
Ihling, Rahmoune, Drexler (67. Recknagel), Craiti, Brandt (86. Strucka), Stegmann (78. Wilke), Arndt (C), Schleicher (64. Gratz), Yousha, Juhoush, Shoshan
Ersatz
Recknagel, Strucka, Gratz, Wilke
 
👨‍💼 Trainer Viernau
Matthias Schmidt
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Motz (80.)
 
🟡 Gelbe Karte Viernau
keine
 
🥅 Tore

1:0 Motz (17.)

2:0 Klinger (56.)

3:0 Peter (73./Elfmeter)

4:0 Klinger (75.)

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
85
 
👮 Schiedsrichter
Nico Schmidt
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Christian Möller, Mirko Kerkau

 
☁️ Wetter
Temperatur:  20 °C
stark bewölkt
Wind: schwacher Wind aus West (bis 15 km/h)
Regenrisiko: 15 %
 
📰 Spielbericht
Breitungen hält dem Druck stand und gewinnt eindrucksvoll 4:0
 

Jubelschreie hallten durch das weite Rund der Friedenskampfbahn, denn der FSV Rot-Weiss Breitungen hielt dem Druck stand und holte dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung drei wichtige Punkte. Die Konkurrenz legte bereits am Samstag vor und Breitungen stand mächtig unter Zugzwang gegen einen starken Gegner. Am Anfang sah es jedoch so aus, als ob die Gäste was Zählbares mit nach Hause nehmen könnten. Den ersten Torschuss in der Partie gab es aufseiten der Viernauer, aber der Schuss ging allerdings weit über das Tor. Breitungen verharrte zunächst im Verteidigungsmodus und Viernau versuchte über ein schnelles Kurzpassspiel. In der 16. Spielminute kam ein Zuckerpass von Marc Peter in den Lauf von Florian Motz. Der Breitunger Spieler umkurvte Viernau`s Torwart und netzte zur 1:0 Führung ein. Das war ein wichtiger Treffer für das Breitunger Selbstvertrauen, denn von da an traute sich die Mannschaft viel mehr zu. In der 20. Spielminute setzte sich Hannes Frobenius auf der linken Seite durch und die anschließende scharfe Hereingabe in den Gästestrafraum konnte geklärt werden. Nur 3 Minuten später prüfte Viernau den Breitunger Schlussmann Florian Lesser, der aber mit einer Fußabwehr zur Stelle war. Bei der anschließenden Ecke säbelten alle Spieler am Ball vorbei und die Situation entschärfte sich von alleine. In der 37. Minute hatten die Hausherren großes Glück, denn der Viernauer Gegenspieler traf nach einem satten Schuss nur das Breitunger Lattenkreuz. Mit viel Einsatz und Leidenschaft konnte Breitungen das 1:0 bis zum Pausenpfiff verteidigen.

 

Zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff traf Hannes Frobenius nach einem Pass von Florian Motz nur den Außenpfosten. Breitungen setzte den Gegner aus Viernau immer mehr unter Druck. Die Hausherren wollten unbedingt gewinnen und das merkte man auch. In der 50. Minute vergab Florian Motz freistehend eine gute Möglichkeit nach einem Pass von Max Peter. In der 56. Spielminute blieben die Gäste einfach stehen und Noah Klinger nutzte die Gunst der Stunde, um das 2:0 zu erzielen. Im weiteren Spielverlauf suchte Viernau Mittel und Wege, aber die Breitunger Hintermannschaft stand wie ein Fels in der Brandung. Jegliche Angriffsbemühungen der Gäste wurden im Keim erstickt. In der 74. Spielminute wurde Hannes Frobenius im Strafraum zu Fall gebracht und Max Peter verwandelte den anschließenden Foulstrafstoß souverän zum 3:0. Bei den Gästen aus Viernau klappte nicht mehr viel und Breitungen legte tatsächlich noch einen drauf. In der 76. Spielminute spekulierten die Gäste auf Abseits, aber Max Peter, Florian Motz und Noah Klinger erkannten die Situation und Noah Klinger schoss das vielumjubelte 4:0. In den letzten 10 Minuten war Breitungen weiterhin überlegen, sodass am Ende auch nichts mehr anbrennen konnte. Zwar gab es in der 84. Minuten nochmal ein Schussversuch der Gäste, aber das war es dann auch. Am Ende steht ein eindrucksvoller 4:0 Erfolg für die Breitunger, die den Druck der letzten Tage standhielten.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim SG FSV Goldlauter
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 4:1 (1:1)
 
📅 Datum Sonntag, 12.05.2024
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel (23. Künzl), Lämmerhirt, Peter, Reum (61. Pfaff), J. Kümpel, Motz, Frobenius, Klinger (85. N. Kuempel), Müller (C)(80. Schleicher)
Ersatz
Künzl, Schleicher, N. Kuempel, Pfaff, S. Eberlein
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Goldlauter
Geißenhöner, Brandt, Tabor (80. Leipold), Schmidt (C), Exner, Herzog, Lieb (60. L. Klingelstein), L. Kühnstein (71. L. Kühnstein), Fernholz, Blümke-Eichhorn (60. Weisheit), Rein (40. Merk)
Ersatz
Völker, Merk, Weisheit, L. Klingenstein, J. Kühnstein, Leipold, Gubisch
 
👨‍💼 Trainer SG Goldlauter
Marc Wohlfahrt
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Müller (57.), D. Wackes (63.), S. Eberlein (92.)
 
🟡 Gelbe Karte SG Goldlauter
Tabor (77.)
 
🥅 Tore

1:0 Exner (16.)

1:1 Frobenius (22.)

2:1 Kühnstein (73.)

3:1 Weisheit (77.)

4:1 L. Klingelstein (89.)

 

📍 Spielort

Sportplatz Am Kirchenwald

Zellaer Straße

98528 Suhl

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
110
 
👮 Schiedsrichter
Silvan Meinunger
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Frieda Tepler, Uwe Stoecklein

 
☁️ Wetter
Temperatur: 24 °C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus West (bis 10 km/h)
Regenrisiko: 24 %
 
📰 Spielbericht

Ersatzbankspieler bringt die Entscheidung

 

Mit einem guten Gefühl reiste die Breitunger Mannschaft heute Nachmittag nach Goldlauter. In den ersten Spielminuten präsentierte sich das Team von Besik Pridonashvili auf Augenhöhe mit den Gastgebern. Zwar erzielte Goldlauter in der 16. Minute das 1:0, aber 5 Minuten später kam ein langer Ball von Florian Lesser auf Hannes Frobenius, der zum 1:1 Ausgleich einnetzen konnte. Für den Breitunger Schlussmann war es die erste Saisonvorlage. Im weiteren Spielverlauf prüfte die Offensive noch mehrere Male den Torwart von Goldlauter, aber es blieb bis zur Pause beim 1:1. Schmerzlich vermisst wird Marcel Willmann, der mit einem Muskelfaserriss immer noch fehlt.

 

In der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt. Die eigewechselten Spieler von Goldlauer entschieden am Ende die Partie. In der 73. Spielminute erzielte Goldlauter nach einem Steilpass das 2:1 und nur 4 Minuten später traf wieder ein eingewechselter Spieler zum 3:1. Nach dem 2:1 für die Gastgeber war bei Breitungen die Luft raus und die Kräfte schwanden. Die Unordnung im Zentrum eröffnete dem Gastgeber gute Wege, die sie auch nutzten. Kurz vor Schluss traf Goldlauter durch einen Kopfball zum 4:1 Endstand. Überschattet wurde die Partie von der schweren Knieverletzung von Manuel Wenzel, der während des Spiels ins Klinikum eingeliefert werden musste, aber kurz darauf das Klinikum wieder verlassen konnte.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast FSV Floh-Seligenthal
Ergebnis 2:1 (0:1)
 
📅 Datum Sonntag, 26.05.2024
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, Lämmerhirt (82. Pfaff), Künzl, Peter, Müller (C), Reum, Willmann (90. Schleicher), J. Kümpel, Motz (94. Hartleib), Klinger, Frobenius
Ersatz
Hartleib, N. Kümpel, Schleicher, Pfaff
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Floh-Seligenthal
Schellenberg, Dellit (95. D. Winges), Hellenbach, Müller, Simon, Crisan, Nöthling (86. P. Winges), Paul (C), Leffler (75. Weisheit), Herbei (67. Haraga), Glock
Ersatz
Castaneda Davila, Möller, Weisheit, D. Winges, P. Winges, Haraga
 
👨‍💼 Trainer Floh-Seligenthal
Torsten Clemens
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Künzl (90.)
 
🟡 Gelbe Karte Floh-Seligenthal
Herbei (58.), Ullrich (64./Trainerassistent), Leffler (65.), Haraga (67.)
 
🥅 Tore

0:1 Hellenbach (11.)

1:1 Klinger (74.)

2:1 Pfaff (86.)

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 2 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 6 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
85
 
👮 Schiedsrichter
Enrico Bohlig
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Sascha Dressel, Christian Möller

 
☁️ Wetter
Temperatur:  21°C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (bis 8 km/h)
Regenrisiko: 12 %
 
📰 Spielbericht
Breitungen dreht mit viel Herzblut die Partie
 

Bei herrlichem Frühlingswetter und sommerlichen Temperaturen trafen am Wahlsonntag der FSV Rot-Weiss Breitungen auf den FSV Floh-Seligenthal. Zwei Minuten nach dem Anpfiff setzte Floh-Seligenthal ein erstes Ausrufezeichen im weiten Rund der Friedenskampfbahn. In Bedrängnis von zwei Breitunger Spielern donnerte Alexandru-Marian Herbei den Ball an den rechten Pfosten. Vier Minuten später kam ein langer Ball von Jörg Dellit gefährlich in den Strafraum der Gastgeber, aber der anschließende Kopfball von Jannik Simon landete genau in den Händen von Florian Lesser. In der 11. Spielminute war Jannik Simon dann selbst Vorlagengeber für das 1:0 der Gäste. Am langen Pfosten stand Florian Hellenbach goldrichtig und netzte nach Jannik Simons Musterpass ein. In den ersten 20 Minuten hatte Floh-Seligenthal deutlich mehr Spielanteile und das Geschehen spielte sich in der Hälfte der Breitunger ab, die zwar den Mann stellten, aber eben nicht in die Bälle eroberten. In der 15. Spielminute kam Marian Glock frei zum Schuss und der Ball verfehlte das Tor nur knapp. Kurz darauf blieb Florian Lesser im 1-gegen-1 Duell mit Erik Nöthling der Sieger und im Anschluss beschwerte sich der Breitunger Schlussmann bei seinen Mannschaftskollegen lautstark und forderte fortan mehr Einsatz. Danach kam Floh-Seligenthal trotzdem noch zu zwei weiteren Möglichkeiten, aber beide Male hob der Linienrichter die Fahne. Erst in der 25. Spielminute hatten die Hausherren die erste Chance durch Marcel Willmann. Der Schiedsrichter unterbrach für einige Minuten das Spiel für eine Trinkpause. Von da an lief es für Breitungen besser. Noah Klinger setzte sich in der 28. Minute auf der rechten Seite durch und passte den Ball zu Marcel Willmann. Der Breitunger Top-Angreifer hatte aber im Duell mit dem Gäste-Schlussmann Bastian Schellenberg das Nachsehen. Nur zwei Minuten später kam Florian Motz zum Abschluss, aber die Gäste klärten zur Ecke. Kurz vor der Pause war Florian Motz erneut in aussichtsreicher Position, aber nach dem Abwehrbock der Gäste blieb die Möglichkeit ungenutzt.

 

In der zweiten Halbzeit wurde weiterhin um jeden Zentimeter gekämpft und die Zuschauer sahen von beiden Teams einen ansehnlichen Fußball mit vielen schnellen Spielzügen. In der 53. Spielminute verfehlte Florian Hellenbach das Breitunger Tor. Im Gegenzug prüfte Julian Reum den Gästeschlussmann. In der 68. Spielminute kam ein scharfer Ball von Alexandru-Robert Crisan auf Alexandru-Marian Herbei, der sofort abzog und Florian Lesser prüfte, aber Breitungens Schlussmann tauchte ab und hielt sicher. Die letzte Viertelstunde gehörte den Hausherren, die fest entschlossen den Ausgleich erzielen wollten. Zunächst scheiterte Marcel Willmann (73.) nach einem Steilpass am gegnerischen Keeper, aber nur eine Minute später traf Noah Klinger zum vielumjubelten 1:1 Ausgleichstreffer. Das Tor setzte nochmal die letzten Kräfte frei, obwohl die Knochen schon schmerzten. In der 82. Minute wechselte Besik Pridonashvili den frischen Yannis Michael Pfaff ein, in der Hoffnung auf einen Supersprint. Diese Hoffnung wurde in der 86. Minute erfüllt. Nach einer Balleroberung in der eigenen Hälfte ging es ganz schnell. Noah Klinger sah den freistehenden Yannis Michael Pfaff, der im Anschluss über die rechte Seite in den gegnerischen Strafraum im Vollsprint eindrang und mit der Spitze den Ball ins linke untere Eck beförderte. Das 2:1 markierte auch den Endstand unter eine rassige und interessante Begegnung.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim SV Dietzhausen
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 3:2 (2:0)
 
📅 Datum Sonntag, 02.06.2024
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes, Lämmerhirt, Schleicher (75. N. Kümpel), Reum, Willmann, Pfaff (58. K. Döhrer), J. Kümpel, Motz, Frobenius, Klinger
Ersatz
N. Kümpel, Hartleib, K. Döhrer
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Dietzhausen
Hirsch, Joost, Abdalla, Nicolai, Umlauft, Schüler (72. Eugling), Henkel (C), Marschall (25. Heller), Teyral (90. Marr), Naujoks (80. Müller), Langenhan
Ersatz
Marr, Eugling, Müller, Heller, Schranz
 
👨‍💼 Trainer Dietzhausen
Torsten Kühne
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Motz (78.)
 
🟡 Gelbe Karte Dietzhausen
Naujoks (76.), Heller (90.)
 
🔴 Rote Karte Dietzhausen
Hirsch (35.)
 
🥅 Tore

1:0 Nicolai (28.)

2:0 Teyral (30.)

3:0 Teyral (47.)

3:1 Klinger (65.)

3:2 Willmann (83./Elfmeter)

 

📍 Spielort

Sportplatz Dietzhausen

Am Sportplatz

98530 Dietzhausen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten + 4 Minuten Nachspielzeit
2. Halbzeit: 45 Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit
 
Zuschauer
100
 
👮 Schiedsrichter
Ringo May-Nowak
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

Steffen Kamps, Torsten Stanik

 
☁️ Wetter
Temperatur:  14 °C
Regen
Wind: schwacher Wind aus Nord-Ost (bis 10 km/h)
Regenrisiko: 96 %
 
📰 Spielbericht

Überzahl wurde nicht genutzt

 

Das letzte Auswärtsspiel der Saison hatte sich Breitungen sicherlich anders vorgestellt. Trotz der Überzahl war der Drei-Tore-Rückstand eine zu hohe Hürde. In den ersten Spielminuten kamen die Gastgeber aus Dietzhausen zu zwei hochkarätigen Torchancen, aber auch Breitungen hatte in der 8. und 16. Spielminute zwei Tormöglichkeiten, aber an der Umsetzung hackte es. Dietzhausen hatte in der ersten Halbzeit insgesamt mehr Ballbesitz. Nach einer kurz ausgeführten Ecke kam eine Flanke in den Breitunger Strafraum und der gegnerische Spieler netzte souverän per Kopf ein. Nur zwei Minuten später kassierte Breitungen nach einem herrlichen Solo das 0:2. Danach machte sich Frust breit, der unüberhörbar auch zum Ausdruck gebracht wurde. Die Mannschaft sollte endlich aufwachen. In der 35. Spielminute wird der pfeilschnelle Noah Klinger vom gegnerischen Torhüter durch eine Grätsche zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigte dem Dietzhäuser Torwart die rote Karte. Ein Stürmer übernahm für den Stammkeeper.

 

In der zweiten Halbzeit dominierte Dietzhausen trotz Unterzahl weiterhin die Partie. Die Gastgeber machten die Räume eng und störten frühzeitig das Spiel der Breitunger. In der 65. Spielminute erzielte Breitungen durch eine Standardsituation endlich ein Tor. Noah Klinger verwertete eine Ecke von Florian Motz direkt zum 1:3 Anschlusstreffer. In der 83. Minute wird Marcel Willmann im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Marcel verwandelte souverän zum 2:3, aber am Ende reichte die zahlenmäßige Überlegenheit nicht mehr aus, um wenigstens noch einen Punkt zu ergattern.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SV 01 Empor Dreißigacker
Ergebnis -:- (-:-)
.
📅 Datum Sonntag, 09.06.2024
🕐 Anstoss 15:30 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen

Ersatz

 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Dreißigacker

Ersatz
 
👨‍💼 Trainer Dreißigacker

 
🟡 Gelbe Karte Breitungen

 
🟡 Gelbe Karte Dreißigacker

 
🥅 Tore

 

📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
 
👮 Schiedsrichter

 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

 
☁️ Wetter
Temperatur:  -°C

Wind: – (bis – km/h)
Regenrisiko: – %
 
📰 Spielbericht

Tabelle

LIgapokal

Heim FSV Floh-Seligenthal
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis -:- (-:-)
 
📅 Datum Samstag, 26.08.2023
🕐 Anstoss 16:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen

Ersatz

 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Floh-Seligenthal

Ersatz
 
👨‍💼 Trainer Floh-Seligenthal

 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
 
🟡 Gelbe Karte Floh-Seligenthal

 
🥅 Tore

 
📍 Spielort

Kunstrasen Seligenthal

Am Sportplatz

98593 Floh-Seligenthal

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer

 

👮 Schiedsrichter

 
👮 Schiedsrichter-Assistenten

 
☁️ Wetter
Temperatur: – °C

Wind: – (bis – km/h)
Regenrisiko: – %
 
📰 Spielbericht

Testspiele

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SG RSV Fortuna Kaltennordheim
Ergebnis 1:2 (1:0)
 
📅 Datum Samstag, 08.07.2023
🕐 Anstoss 14:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, N. Storch, Künzl, Peter, Reum (68. Rothe), Willmann, Pfaff, Kümpel, Motz (70. Hartleib), Frobenius
Ersatz
Hartleib, Rothe
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Kaltennordheim
Wolf, Ender, Schewior (20. Schulz), Ostmann (20. Dittmar), Markert, Richter, Heym, Hausband, Baghdaoui, Wichler, Ruppert
Ersatz
Schulz, Gottschalk, Dittmar
 
👨‍💼 Trainer SG Kaltennordheim
Kevin Bach
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte SG Kaltennordheim
keine
 
🥅 Tore

1:0 Frobenius (30.)

1:1 Heym (48.)

1:2 Richter (88.)

 
📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
 
Zuschauer
30
 
👮 Schiedsrichter
Sebastian Matthes
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten
Nils Pfannstiel
Norbert Hildebrandt
 
☁️ Wetter
Temperatur: 26 °C
sonnig
Wind: schwacher Wind aus West (5 km/h)
Regenrisiko: 5 %
 
📰 Spielbericht
folgt
Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast SV Wacker 04 Bad Salzungen II
Ergebnis 1:2 (0:1)
 
📅 Datum Sonntag, 16.07.2023
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Küllmer, D. Wackes, Lämmerhirt (66. Kleeberg), Künzl, Peter, Reum (46. Frobenius), Willmann (77. Klinzing), Kümpel, Motz (46. Pfaff), Gattinger (66. N. Storch), Müller (C)
Ersatz
N. Storch, Hartleib, Kleeberg, Pfaff, Klinzing, Frobenius
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Bad Salzungen II
Schönwetter, Vu (46. Jägle), Leimbach, Ahmad, Abu-Sbaih, Mattusch (46. Volkhardt), Horo (46. Seidel), Kha, Petter (46. Dinh), Annemüller, Weisheit (C)(46. Cibo)
Ersatz
Volkhardt, Seidel, Jägle, Cibo, Dinh
 
👨‍💼 Trainer Bad Salzungen II
Philipp Mikuletz
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte Bad Salzungen II
keine
 
🥅 Tore

0:1 Vu (15.)

0:2 Seidel (58.)

1:2 Frobenius (87.)

 
📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
89
 
👮 Schiedsrichter
Björn Tanner
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten
Sören Paul

Lucas Hartmann

 

☁️ Wetter
Temperatur: 21 °C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (7 km/h)
Regenrisiko: 10 %
 
📰 Spielbericht
Luft nach oben
 
Im zweiten Testspiel empfing heute Nachmittag die erste Mannschaft von Besik Pridonashvili die zweite Mannschaft aus Bad Salzungen. Auch in diesem Spiel merkte man, dass die Lokomotive noch nicht so richtig rund läuft. Erst in der 9. Spielminute gab es die erste Chance, allerdings für die Gäste. Im Gegenzug prüfte Julian Reum mit einem Flachschuss den gegnerischen Keeper. In der 13. Minute kam ein Diagonalpass zu Florian Motz, aber der Schuss des Neuzugangs verfehlte das gegnerische Tor knapp. Nur zwei Minuten später nutzten die Gäste eine Uneinigkeit in der Hintermannschaft zum 1:0. Danach folgten weitere Torchancen auf beiden Seiten, die aber durch überhastetes Agieren nicht zum Torerfolg führten.
 
Nach dem Seitenwechsel plätscherte das Spiel vor sich hin. Die erste Torchance für Breitungen gab es erst in der 65. Spielminute. Zuvor trafen die Gäste in der 58. Minute zum 2:0. Es gab in der zweiten Halbzeit aber auch eine sehenswerte Szene. Neuzugang Hannes Frobenius erboerte sich im Mittelfeld den Ball und sprintete im Anschluss in Richtung gegnerisches Tor. Mit einem präzisen Schuss ins rechte untere Eck erzielte Hannes den Ehrentreffer für Breitungen in der 87. Spielminute.
 
Von: Matthias Reinhardt
Heim SG EFC Ruhla
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 3:2 (2:1)
 
📅 Datum Sonntag, 23.07.2023
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes, Lämmerhirt, Künzl, Peter, Reum, Pfaff, Kümpel, Motz, Gattinger (37. Wenzel), Frobenius
Ersatz
Wenzel, Rothe
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Ruhla
Jung, Simmen, Quer Calzada, Eisenberg (C), Al, Wollenhaupt, Wichate, Jung, Schmidt, Böttger (30. Fuchs), Zainab
Ersatz
Zarate, Fuchs, Hildebrandt
 
👨‍💼 Trainer SG Ruhla
Eric Dzialas
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte SG Ruhla
keine
 
🥅 Tore

1:0 Wollenhaupt (29.)

1:1 Motz (35.)

2:1 Simmen (44.)

3:1 Fuchs (52.)

3:2 Peter (80.)

 
📍 Spielort

Sportplatz Wutha-Farnroda

Ruhlaer Straße

99848 Wutha-Farnroda

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
60
 
👮 Schiedsrichter
Jordi Eisenschmidt
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten
Thomas Wiegand

Oliver Weidel

 

☁️ Wetter
Temperatur: 23 °C
stark bewölkt
Wind: mäßiger Wind aus Süd-West (27 km/h)
Regenrisiko: 5 %
 
📰 Spielbericht

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast Hainaer SV
Ergebnis 3:1 (2:1)
 
📅 Datum Sonntag, 30.07.2023
🕐 Anstoss 15:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser (C), D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Rothe, Peter (80. Groß), Pfaff (75. Hartleib), Kümpel, Motz, Müller (C)
Ersatz
Hartleib, Groß
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Haina
Ullrich, Höfer, Fritsch, Gramann, Happ (76. Hummel), Engelmann (C)(65. Ansorg), Diez, Roether, Haertter, Trautwein (65. Muhammadali), Gundelwein
Ersatz
Hummel, Muhammadali, Ansorg
 
👨‍💼 Trainer Haina
Daniel Mai
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Rothe (85.)
 
🟡 Gelbe Karte Haina
keine
 
🥅 Tore

0:1 Diez (20.)

1:1 Peter (38.)

2:1 Motz (43.)

3:1 Peter (76.)

 
📍 Spielort

Friedenskampfbahn Breitungen

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
47
 
👮 Schiedsrichter
Marco Tanner
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten
Thomas Bischof

Lara Sophie Abeßer

 

☁️ Wetter
Temperatur: 17 °C
regnerisch
Wind: mäßiger Wind aus Süd-West (26 km/h)
Regenrisiko: 95 %
 
📰 Spielbericht

Erfolgreicher Abschluss der Vorbereitungsphase

 

Mit dem heutigen letzten Test gegen den Hainaer SV aus dem Nachbarlandkreis Hildburghausen, schlossen die Herren ihre Vorbereitungsphase ab. Breitungen startete gut in die Partie. In der 7. Spielminute hatte Florian Motz die erste Möglichkeit, nachdem er von Lars Müller auf die Reise geschickt worden war, allerdings hob der Linienrichter die Fahne. Danach konnte Haina kurzzeitig das Zepter übernehmen. Beim 0:1 in der 20. Spielminute konnte der Gegner zu leicht durch die Abwehrreihen der Breitunger hindurchdringen und zur 1:0 Führung einnetzen. Erst in der 31. Minute kam Breitungen wieder zum Zug. Florian Motz setzte sich auf der rechten Seite durch und brachte den Ball in die Mitte, aber seine Mitspieler erkannten die Situation zu spät. In der 38. Minute wollte Florian Motz eine scharfe Hereingabe von Yannis Michael Pfaff verwerten, aber der Gegenspieler brachte Florian zu Fall. Max Peter netzte den anschließenden Elfmeter souverän zum 1:1 ein. Kurz vor dem Pausenpfiff passte Manuel Wenzel den Ball von der rechten Seite in die Mitte zu Florian Motz, der mit bestechendem Auge die 2:1 Führung erzielte.

 

Direkt nach dem Seitenwechsel lief Lars Müller einmal quer durch die gegnerischen Abwehrreihen und sah seinen Mitspieler Florian Motz. Der Ball verfehlte im Anschluss das Tor nur um Zentimeter. In der 56. Minute lief Yannis Michael Pfaff in gewohnter Manier pfeilschnell in Richtung gegnerischen Strafraum und brachte den Ball zu Lars Müller, jedoch ging der Ball wieder ganz knapp am Tor vorbei. Breitungen war in der zweiten Hälfte überlegen und bestimmte das Spiel. Die 67. Spielminute gehörte Manuel Wenzel, der sich sensationell im 1-zu-1 durchsetzen konnte, jedoch verfehlte die Kugel erneut nur um Zentimeter das Tor. 15 Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit erzielte Max Peter das 3:1 und brachte damit die Entscheidung. In den letzten 10 Minuten schaltete Breitungen einen Gang zurück und verwaltete das Ergebnis bis zum Schlusspfiff.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim SG VfB 1919 Vacha II
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 0:1 (0:0)
 
📅 Datum Sonntag, 28.01.2024
🕐 Anstoss 16:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, Wenzel (66. Hartleib), Lämmerhirt, Peter, Müller (C), Reum (46. Diener), Willmann, Pfaff, Kümpel, Motz, Frobenius (46. Klinger)
Ersatz
Hartleib, Diener, Klinger
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Vacha II
Trabert, Blum, Hemming (80. Rommel), Niebel (C), Issbruecker, Jacob, Weber (46. Nordheim), Vock, Lückert, Bittorf (56. Gehlert), Walter
Ersatz
Gehlert, Nordheim, Rommel
 
👨‍💼 Trainer SG Vacha II
Ronny Stiefel
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte SG Vacha II
keine
 
🥅 Tore

0:1 Motz (63.)

 
📍 Spielort

Kunstrasenplatz Geisa

Schleider Straße

36419 Geisa

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
50
 
👮 Schiedsrichter
Marcel Töpfer
 
 

☁️ Wetter

Temperatur: 2 °C
sonnig
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (5 km/h)
Regenrisiko: 20 %
 
📰 Spielbericht

Rutschige Angelegenheit im ersten Test

 

Es geht wieder los! Vor ein paar Tagen starteten die Herren in die Vorbereitung für die Rückrunde in der Kreisoberliga und am vergangenen Sonntag stand bereits der erste Härtetest auf dem Plan, allerdings wurde das Spiel gegen die SG Vacha II zur reinsten Rutschpartie. Der Kunstrasenplatz in Geisa entpuppte sich als glattes Geläuf, auf dem der Ball immer schneller wurde. Spielerisch wurde viel im Defensivverbund über Florian Lesser gelöst. Somit hatte der Breitunger Schlussmann die meisten Ballkontakte. In der ersten Hälfte hatte Breitungen 3 bis 4 gute Möglichkeiten, die aber nicht zwingend genug abgeschlossen wurden. Der Gegner versuchte mit Steckpässen oder langen Bällen zum Torabschluss zu kommen, aber Breitungens Abwehr war immer zur Stelle.

 

Nach dem Seitenwechsel versuchte Breitungen weiter von hinter heraus zu agieren und auch der Gegner kam zu Chancen, die aber erneut von der Abwehr entschärft wurden. In der 63. Spielminute erzielte Florian Motz nach einem Fehlpass des Gegners das 1:0 für Breitungen. Motzi schaltete am schnellsten und nutzte die Gelegenheit. Am Ende blieb es beim 1:0 für Breitungen und alle waren mit dem ersten Test insgesamt zufrieden.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim SG FC Schweina-Gumpelstadt II
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 3:1 (1:1)
 
📅 Datum Sonntag, 11.02.2024
🕐 Anstoss 14:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel (72. Schafferhans), Lämmerhirt, Müller (C), Klinger, Willmann, Pfaff (59. Rothe), Kümpel, Motz (78. Diener), S. Eberlein (43. Hartleib)
Ersatz
Hartleib, Rothe, Diener, Schafferhans
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung SG Schweina-Gumpelstadt II
Tischer (46. Scheuch), Daoud, Kaps (C), Franke, Wollmerstedt (30. Grabow), Luther, Reum (30. Kley), Preißler, Gürtler, Lichtenhahn
Ersatz
Scheuch, Grabow, Kley
 
👨‍💼 Trainer SG Schweina-Gumpelstadt II
Jan Wettstein
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte SG Schweina-Gumpelstadt II
keine
 
🥅 Tore

0:1 Willmann (16.)

1:1 Franke (33.)

2:1 Kaps (51.)

3:1 Franke (89.)

 
📍 Spielort

Kunstrasenplatz Bad Liebenstein

Ruhlaer Straße 30

36448 Bad Liebenstein

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten + 1 Minute Nachspielzeit
 
Zuschauer
k.A.
 
👮 Schiedsrichter
Felix Köhler
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten
Matthias Postert, Noah Meißmer
 

☁️ Wetter

Temperatur: 9 °C
bedeckt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (5 km/h)
Regenrisiko: 45 %
 
📰 Spielbericht

Trotz Niederlage ein guter Test

 

Es war der Abschluss der kräftezehrenden Trainingstage. Im Rahmen des Wintertrainingslagers absolvierten die Herren heute ein Testspiel gegen die zweite Vetretung des FC Schweina-Gumpelstadt. Trotz der anstrengenden Einheiten war die Mannschaft von Anfang an präsent. Zwar hatte Schweina-Gumpelstadt mehr Spielanteile, aber die deutlichen Chancen blieben aus. Durch schnelle Gegenangriffe konnte Breitungen die gegnerische Abwehr ein paar Mal überspielen und dadurch auch zwei gute Möglichkeiten herausgespielen. In der 16. Spielminute nutzte Marcel Willmann auch eine dieser Chancen zum 1:0. In der 33. Spielminute erzielte Schweina-Gumpelstadt nach einem Steckpass durch die zu weit aufgerückte Abwehr den Ausgleichstreffer. Bis zur Pause blieb es beim 1:1.

 

6 Minuten nach dem Wiederanpfiff traf der Gastgeber nach einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite zum 2:1. Im weiteren Spielverlauf schwanden allmählich die Kräfte und die Bewegung im Spiel ließ deutlich nach. Die Aktionen in Richtung des gegnerischen Tores waren zu ungenau. Kurz vor dem Ende erzielte Schweina-Gumpelstadt II das 3:1. Dieses Tor fiel ähnlich wie das 2:1. Alles in allem ging der Test in Ordnung.

 

Von: Matthias Reinhardt

Heim Herpfer SV 07
Gast FSV Rot-Weiss Breitungen
Ergebnis 3:2 (1:2)
 
📅 Datum Sonntag, 18.02.2024
🕐 Anstoss 14:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt, Künzl, Peter, Reum (80. Rothe), Pfaff, Klinger, Frobenius, Müller
Ersatz
Rothe
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Herpf
Hellmund, Zöller (C), Grünert, Greiner, Fabig, Lind, Sondheimer, Huber, Meininger, Mey, Wolff
Ersatz
Hofmann, Schreiber, Grambs, Hutterer
 
👨‍💼 Trainer Herpf
Christian Hutterer
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
keine
 
🟡 Gelbe Karte Herpf
keine
 
🥅 Tore

0:1 Reum (1.)

1:1 Huber (8.)

1:2 Klinger (35.)

2:2 Huber (74.)

3:2 Hofmann (90.)

 
📍 Spielort

Kunstrasen Maßfelder Weg

Maßfelder Weg

98617 Meiningen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
50
 
👮 Schiedsrichter
Hanna Dietrich
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten
Matthias Böttger, Oliver Weil
 

☁️ Wetter

Temperatur: 5 °C
regnerisch
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (5 km/h)
Regenrisiko: 75 %
 
📰 Spielbericht

Gutes Spiel gegen Landesklasse-Vertreter

 

 

Am heutigen Sonntagnachmittag trafen die Breitunger Herren auswärts auf dem Kunstrasenplatz in Meiningen auf den Landesklasse-Vertreter Herpfer SV. Den Gästen gelang bereits in der 1. Spielminute ein Blitztor durch Julian Reum. Im weiteren Spielverlauf hielt Breitungen sehr gut mit. Den Ausgleichstreffer in der 8. Minute schreckte die Werrataler keineswegs zurück. Sie spielten weiterhin frech auf. In der 35. Spielminute erzielte Noah Klinger die erneute Führung für Breitungen, die man bis zur Halbzeit auch verteidigen konnte.

 

Nach dem Seitenwechsel blieb Breitungen weiterhin im Spiel. In den letzten 15 Minuten der Partie hatte allerdings der Gastgeber mehr vom Spiel. In der 74. Minute fiel der Ausgleichstreffer und kurz vor dem Ende musste Breitungen sich knapp mit 3:2 geschlagen geben.

 

 

Von: Matthias Reinhardt

 

Heim FSV Rot-Weiss Breitungen
Gast FSV 06 Mittelschmalkalden
Ergebnis 0:0
 
📅 Datum Sonntag, 25.02.2024
🕐 Anstoss 14:00 Uhr
 
🧑 Aufstellung Breitungen
Lesser, D. Wackes, Wenzel, Lämmerhirt (65. Motz), Peter, Pfaff (65. Künzl), Kümpel, Klinger, Forbenius, Müller (C), Reum (76. Hartleib)
Ersatz
Künzl, Rothe, Hartleib, Motz
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🧑 Aufstellung Mittelschmalkalden
Keefer, Merie, Geheeb, Eckhardt, Kirchner, Möller, Wunderlich, Saleh, Ehrhardt, Perlt (C), Lämmerhirt
Ersatz
Shabani, Ediger, Recknagel
 
👨‍💼 Trainer Mittelschmalkalden
Andriy Masulyak
 
🟡 Gelbe Karte Breitungen
Lesser (78.), Müller (82.)
 
🟡 Gelbe Karte Mittelschmalkalden
Geheeb (58.), Lämmerhirt (82.)
 
🥅 Tore

keine

 
📍 Spielort

Friedenskampfbahn

Salzunger Straße

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit
1. Halbzeit: 45 Minuten
2. Halbzeit: 45 Minuten
 
Zuschauer
50
 
👮 Schiedsrichter
Justin Schatz
 
👮 Schiedsrichter-Assistenten
Mirko Kerkau, Erich Richter
 

☁️ Wetter

Temperatur: 8 °C
wechselnd bewölkt
Wind: schwacher Wind aus Nord-West (5 km/h)
Regenrisiko: 35 %
 
📰 Spielbericht

Torlos auf schwierigen Geläuf

 

Am heutigen Sonntagnachmittag trafen die Breitunger Herren auswärts auf dem Kunstrasenplatz in Meiningen auf den Landesklasse-Vertreter Herpfer SV. Den Gästen gelang bereits in der 1. Spielminute ein Blitztor durch Julian Reum. Im weiteren Spielverlauf hielt Breitungen sehr gut mit. Den Ausgleichstreffer in der 8. Minute schreckte die Werrataler keineswegs zurück. Sie spielten weiterhin frech auf. In der 35. Spielminute erzielte Noah Klinger die erneute Führung für Breitungen, die man bis zur Halbzeit auch verteidigen konnte.

 

Nach dem Seitenwechsel blieb Breitungen weiterhin im Spiel. In den letzten 15 Minuten der Partie hatte allerdings der Gastgeber mehr vom Spiel. In der 74. Minute fiel der Ausgleichstreffer und kurz vor dem Ende musste Breitungen sich knapp mit 3:2 geschlagen geben.

 

Von: Matthias Reinhardt

Hallenfussball

Wettbewerb Breitunger Budenzauber 2024
Gastgeber FSV Rot-Weiss Breitungen
 
📅 Datum Samstag, 13.01.2024
🕐 Anstoss 16:00 Uhr
 
🧑 Kader Breitungen
Lesser, D. Wackes, Lämmerhirt, Wenzel, Willmann, S. Eberlein, Frobenius, Klinger, Peter, Reum
 
👨‍💼 Trainer Breitungen
Besik Pridonashvili
 
🎲 Spiele

1 | Br.-Trusetal vs. Str.-Helmershof | 2:1

2 | SG Schwallungen vs. SG Vacha | 1:1

3 | Schw.-Gumpelstadt II vs. Breitungen | 1:1

4 | Br.-Trusetal vs. SG Schwallungen | 1:1

5 | Str.-Helmershof vs. Schw.-Gumpelstadt II | 2:1

6 | SG Vacha vs. Breitungen | 1:2

7 | Schw.-Gumpelstadt II vs. Br.-Trusetal | 1:1

8 | Str.-Helmershof vs. SG Vacha | 3:0

9 | Breitungen vs. SG Schwallungen | 1:1

10 | Br.-Trusetal vs. SG Vacha | 3:1

11 | Breitungen vs. Str.-Helmershof | 3:4

12 | SG Schwallungen vs. Schw.-Gumpelstadt II | 0:5

13 | Breitungen vs. Br.-Trusetal | 3:2

14 | Str.-Helmershof vs. SG Schwallungen | 2:0

15 | SG Vacha vs. Schw.-Gumpelstadt II | 1:2

 

🥅 Torschützen Breitungen

Peter (4x), Klinger (3x), Frobenius, Willmann, Reum

 

🏅 Bester Torschütze

Danny Marr (Str.-Helmershof)

 

🏅 Bester Torwart

Chris Erbe (SG Schwallungen)

 

📍 Spielort

Sportzentrum Breitungen

Riegelsweg 1

98597 Breitungen

 

🕒 Spielzeit

1 x 12 Minuten

 
Zuschauer
100
 
👮 Schiedsrichter

Robert Beck, Christian Möller

 
👮 Tabelle

1. Str.-Helmershof | 12:6 | 12

2. Schw.-Gumpelstadt II | 10:5 | 8

3. Br.-Trusetal | 9:7 | 8

4. Breitungen | 10:9 | 8

5. SG Schwallungen | 3:10 | 3

6. SG Vacha | 4:11 | 1

 
📰 Turnierbericht

Breitungen wird beim Heimspektakel Vierter

 

Direkt im Anschluss an das große Spektakel der zweiten Mannschaft folgte der Budenzauber der ersten Mannschaft. Unter lautstarker Atmosphäre griff der Gastgeber Breitungen im dritten Turnierspiel ins Geschehen ein. Die ersten Minuten gegen Schweina-Gumpelstadt II waren ausgeglichen. Beide Teams kamen zu guten und brandgefährlichen Möglichkeiten. In der 5. Spielminute wurde Rückkehrer Noah Klinger alleine auf die Reise geschickt, um das 1:0 zu erzielen. Drei Minuten später glich Schweina-Gumpelstadt II durch einen Flachschuss zum 1:1 aus. 

 

Im 6. Turnierspiel empfing Breitungen die Spielgemeinschaft aus Vacha. Direkt nach dem Anpfiff musste Florian Lesser mit einem blitzschnellen Reflex und mit ganzem Körper den Einschlag verhindern. Diese brenzlige Situation wirkte wie ein Hallo-Wach-Effekt, denn danach machte Breitungen ordentlich Dampf. In der 7. Minute haute Neuzugang Sascha Eberlein den Ball ans Gebälk und im Gegenzug rettete er selbst auf der Linie. Es ging plötzlich hin und her. In der 10. Minute krachte der Ball nach einem harten Schuss von Marcel Willmann erneut ans Gebälk und im Gegenzug war zum Glück Florian Lesser zur Stelle. In der 11. Minute fiel das 1:0 für die Gäste, aber danach ging es so richtig rund. Postwende erzielte Noah Klinger nach einem Freistoß den vielumjubelten Ausgleichstreffer. Kurz vor dem Abpfiff nutzte Noah einen Konter, um den Ball mit voller Wucht in den Winkel zu befördern. Am Ende drehte Breitungen sensationell die Partie und gewann mit 2:1. 

 

Das 9. Turnierspiel bestritten Breitungen und die SG Schwallungen. Kurz nach dem Anpfiff musste Florian Lesser wieder sein ganzes Können unter Beweis stellen, doch in der 4. Minute konnte auch er den Gegentreffer nicht mehr verhindern. Nur zwei Minuten hätte Noah Klinger durch einen Schuss aus der Drehung heraus zum 1:1 ausgleichen können. In der 8. Minute hatte Julian Reum die große Möglichkeit zur Führung, aber der Ball ging knapp über das Tor. Kurz vor dem Ende setzte sich Hannes Frobenius im Strafraumgewühl mit dem Kopf durch und erzielte das vielumjubelte und überfällige 1:1. Gerade in den letzten Minute wurde die Partie sehr hitzig und auch teilweise unnötig angefeuert. Die Zuschauer auf den Rängen waren aufgebracht, aber am Ende beruhigte sich die Lage wieder. Im 11. Turnierspiel empfing Breitungen den späteren Turniersieger Struth-Helmershof. Die ersten Minuten waren recht kampfbetont und in der 3. Minute erzielte die Struth das 1:0. Nur zwei Minuten später folgte das 2:0 und widerrum zwei Minuten später folgten die Gegentreffer Nummer 3 und 4. Breitungen gab sich aber nicht auf. Marcel Willmann erzielte nach einem Distanzschuss in der 9. Minute das 1:4. In der 11. Minute haute Max Peter den Ball nach einem Distanzschuss in die Maschen zum 2:4. Kurz vor dem Ende traf Max erneut. Leider war danach die Zeit abgelaufen und so blieb es beim knappen 4:3 für die Struth. 

 

Das letzte Turnierspiel (13.) bestritt Breitungen gegen Brotterode-Trusetal. Den Hausherren gelang ein Start nach Maß. Max Peter erzielte früh das 1:0. Kurz darauf legte Julian Reum mit dem 2:0 nach. In der 5. Minute erzielte Brotterode-Trusetal einen Treffer, aber Max Peter stellte mit einer herrlichen Annahme und einem Direktschuss den alten Abstand wieder her. Kurz vor dem Ende traf die Stahelf zum 3:2, aber am Ende konnte Breitungen das Parkett als Sieger verlassen und den vierten Platz auf dem Podest einnehmen.

 

Von: Matthias Reinhardt

@ 2024 FSV Rot-Weiss Breitungen e.V.